Supercars auch 2017 wieder mit vollem Starterfeld von 26 Autos

geteilte inhalte
kommentare
Supercars auch 2017 wieder mit vollem Starterfeld von 26 Autos
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
20.10.2016, 07:05

Alle Lizenzen sind vergeben: Die australischen Supercars gehen mit einem vollen Starterfeld von 26 Fahrzeugen in die Saison 2017.

Renn-Action
Action beim Start
Tim Slade und Ash Walsh, Brad Jones Racing, Holden

Das haben die Veranstalter der Meisterschaft bekanntgegeben.

Allerdings bedeutet das nicht, dass die Starterliste für das kommende Jahr damit bereits feststeht. Vielmehr handelt es sich dabei lediglich um die Vergabe der Startplätze. Ihre endgültige Nennung für die Supercars-Saison 2017 müssen Fahrer und Teams erst im Januar 2017 final einreichen.

Die australischen Supercars haben ihren Rennkalender 2017 bereits vor einigen Wochen vorgestellt. Die Saison 2016 endet jedoch erst im November mit den Rennen in Sydney.

Nächster Supercars Artikel
Nach Beckenbruch: Lee Holdsworth für sechs Wochen im Rollstuhl

Vorheriger Artikel

Nach Beckenbruch: Lee Holdsworth für sechs Wochen im Rollstuhl

Nächster Artikel

Ford erwägt Mustang als Supercars-Rennauto ab 2018

Ford erwägt Mustang als Supercars-Rennauto ab 2018
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Supercars
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News