Farnbacher-Team schwärmt vom VLN-Premierenerfolg mit neuem Lexus

Das deutsche Team Farnbacher Racing um Dominik und Mario Farnbacher steht noch immer ganz im Bann des VLN-Laufsiegs mit dem neuen Lexus-GT3-Prototypen.

Farnbacher-Team schwärmt vom VLN-Premierenerfolg mit neuem Lexus
Dominik Farnbacher, Mario Farnbacher, Farnbacher Racing, Lexus RC F GT Prototype
Mario Farnbacher, Dominik Farnbacher, Farnbacher Racing, Lexus RC F GT Prototype
Podium: Horst Farnbacher, Sieger Dominik Farnbacher, Mario Farnbacher, Farnbacher Racing, Lexus RC F
Dominik Farnbacher, Mario Farnbacher, Farnbacher Racing, Lexus RC F GT Prototype
Dominik Farnbacher, Mario Farnbacher, Farnbacher Racing, Lexus RC F GT Prototype

Das Bruderpaar hatte am Wochenende den 9. Lauf zur Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring auf der Nordschleife sensationell für sich entschieden und erstmals überhaupt ein asiatisches Fabrikat zum Erfolg geführt.

"Ich bin überwältigt von diesem Sieg", sagt Dominik Farnbacher. "Dass wir gleich beim 1. Einsatz des Autos einen Siegeinfahren würden, hätte ich vor dem Wochenende nicht gedacht. Die ganze harte Arbeit der vergangenen 2 Jahre hat sich bezahlt gemacht."

Zudem war es der 1. gemeinsame Rennsieg für die Farnbacher-Brüder, die seit 2015 gemeinsam in der VLN antreten. Seit dem gleichen Jahr besteht auch die Zusammenarbeit mit Lexus.

geteilte inhalte
kommentare
Bruno Spengler über VLN-Debüt: "Habe noch nie so oft in den Rückspiegel geschaut"

Vorheriger Artikel

Bruno Spengler über VLN-Debüt: "Habe noch nie so oft in den Rückspiegel geschaut"

Nächster Artikel

Neuer Audi-Tourenwagen gibt Renndebüt auf der Nordschleife

Neuer Audi-Tourenwagen gibt Renndebüt auf der Nordschleife
Kommentare laden