Nach BMW-Test: Frikadelli Racing startet wieder mit Porsche

geteilte inhalte
kommentare
Nach BMW-Test: Frikadelli Racing startet wieder mit Porsche
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
24.09.2016, 08:06

Frikadelli Racing geht beim 8. Saisonlauf der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring wieder mit einem Porsche 911 GT3 R an den Start.

Sabine Schmitz, Patrick Huisman, Klaus Abbelen, Norbert Siedler, Frikadelli Racing Team, BMW M6 GT3
Sabine Schmitz, Patrick Huisman, Klaus Abbelen, Norbert Siedler, Frikadelli Racing Team, BMW M6 GT3
Sabine Schmitz, Patrick Huisman, Klaus Abbelen, Norbert Siedler, Frikadelli Racing Team, BMW M6 GT3

Zuletzt hatte die Mannschaft um Teamchef Klaus Abbelen einmalig einen BMW M6 GT3 ausprobiert und kehrt nun zu ihrem Stammfahrzeug zurück.

Am Steuer des Autos mit der Startnummer 30 sitzen wie üblich Abbelen, Patrick Huisman, Norbert Siedler und Sabine Schmitz.

Nächster VLN Artikel
7:53 Minuten: Neuer Nordschleifen-Rekord im VLN-Qualifying für BMW

Previous article

7:53 Minuten: Neuer Nordschleifen-Rekord im VLN-Qualifying für BMW

Next article

Wegen Titelkampf im GT-Masters: Land Motorsport fährt nicht bei VLN 8

Wegen Titelkampf im GT-Masters: Land Motorsport fährt nicht bei VLN 8