Neuer Porsche 911 GT3 R vor SP9-Debüt in VLN/NLS 2021

Beim 6-Stunden-Rennen der Nürburgring-Langstrecken-Serie wird ein neuer Porsche 911 GT3 R von einem namhaften Team auf der Nordschleife debütieren

Neuer Porsche 911 GT3 R vor SP9-Debüt in VLN/NLS 2021

Fans der Nürburgring-Nordschleife dürfen sich auf Zuwachs freuen. Wie 'Motorsport.com Deutschland' aus sicherer Quelle erfahren hat, wird beim kommenden Saisonhöhepunkt der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, ehemals VLN), dem 6-Stunden-Ruhr-Pokal-Rennen (NLS7), erstmals ein neuer SP9-Porsche zum Einsatz kommen.

Dabei handelt es sich um ein bekanntes Rennteam in der Langstreckenszene, dem es gelungen ist, trotz des momentan sehr leergefegten GT3-Markts einen aktuellen SP9-Porsche der Generation 991.II zu ergattern.

Die offizielle Verkündung des Engagements ist für Montag geplant. Dabei wird dann auch das Fahrertrio bekanntgegeben, das voraussichtlich beim 6-Stunden-Rennen durch einen vierten Fahrer ergänzt wird.

Der neue Porsche wird zunächst bei den letzten drei Rennen der NLS 2021 zum Einsatz kommen. Wie die Planungen darüber hinaus aussehen, steht derzeit noch nicht fest.

Während der NLS-Saison 2021 haben bereits Manthey, Frikadelli, KCMG, Falken, Rutronik und Huber Porsche 911 GT3 R eingesetzt. Außerdem trat Dinamic Motosport probehalber mit einem Porsche bei NLS4 an.

Mit Bildmaterial von Rutronik Racing.

geteilte inhalte
kommentare
Nürburgring-Hammer: Verkauf 2012 muss neuer Prüfung unterzogen werden

Vorheriger Artikel

Nürburgring-Hammer: Verkauf 2012 muss neuer Prüfung unterzogen werden

Nächster Artikel

Vorschau NLS 7: 6-Stunden-Rennen bietet mehr Motorsport, mehr Rennaction

Vorschau NLS 7: 6-Stunden-Rennen bietet mehr Motorsport, mehr Rennaction
Kommentare laden