„Oktoberfest“ an der Nordschleife

Zum vorletzten Mal gehen in der VLN-Saison am 17. Oktober 2015 die Lichter der Startampel am Nürburgring aus.

Mit kühlen Temperaturen ist zu rechnen, wenn sich die mehr als 350 Fahrerinnen und Fahrer beim neunten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring in ihre Fahrzeuge begeben.

Das ROWE DMV 250-Meilen-Rennen ist zugleich die Halbzeit-Veranstaltung des „Oktoberfests“ in der Eifel. Nach dem turbulenten Lauf am Tag der Deutschen Einheit gilt es nun im Kampf um den VLN-Gesamtsieg auf der Saison-Zielgeraden möglichst viele Punkte zu ergattern, um beim großen Finale am 31. Oktober 2015 noch Titelchancen zu haben.

Zwei Teams – Dirk und Tim Groneck mit dem Renault Clio aus der Klasse SP3 sowie Arne Hoffmeister und Fabian Wrabett im TMG GT86 – und ein Einzelkämpfer, Stefan van Campenhoudt mit dem BMW 325i in der V4-Kategorie, haben noch berechtigte Hoffnungen, sich den Pokal für den VLN-Gesamtsieger zu sichern.

Weltpremiere in der VLN

Und die VLN kann wieder einmal mit einer Weltpremiere aufwarten: Der neue Porsche 911 GT3 R wird auf der Nordschleife erstmals von der Leine gelassen und könnte für den zweiten Tagessieg der Zuffenhausener in dieser Saison in Frage kommen.

Hauptsächlich dient der erste Einsatz des neuen Kundensport-Autos in erster Linie Testzwecken: die Langlauferprobung von Bremse, Fahrwerks- und Karosseriekomponenten ist das vorrangige Ziel.

Auf den Tagessieg macht sich indes gleich eine ganze Heerschar von Konkurrenten große Hoffnungen.

Vom neuen Mercedes-AMG GT3 über den bewährten Mercedes SLS AMG GT3 bis hin zum Audi R8 LMS ultra oder dem SCG003C der Scuderia Glickenhaus – die Zuschauer an der längsten Rennstrecke der Welt können sich auf jede Menge Action und einen bunten, faszinierenden Sportwagen-Mix freuen.

Der neunte VLN-Lauf des Jahres beginnt am 17. Oktober 2015 um 8:30 Uhr mit dem Zeittraining. Das vierstündige Rennen wird um 12 Uhr gestartet.

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien VLN
Veranstaltung 9. Rennen
Rennstrecke Nürburgring
Artikelsorte Vorschau