präsentiert von:

Speedbeat Motorsport 2021: VLN/NLS höchstens sporadisch

Speedbeat wird sich 2021 nicht in Vollzeit in der Nürburgring-Langstrecken-Serie engagieren - Einzelne Einsätze mit BMW 325i "Gisela" nicht ausgeschlossen

geteilte inhalte
kommentare
Speedbeat Motorsport 2021: VLN/NLS höchstens sporadisch

Traurige Nachricht vom Nürburgring-Kultteam Speedbeat Motorsport: Die Mannschaft von Beat Schmitz und Andre Sommerberg wird 2021 nicht in Vollzeit in der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, ehemals VLN) an den Start gehen.

Beat Schmitz betont im Gespräch mit 'Motorsport.com', dass man allerdings nicht dem Motorsport den Rücken kehren werde. "Ich bin 31 und habe fünf Rennautos. Was soll ich denn anderes machen?", fragt Schmitz rhetorisch.

Und auch für den BMW 325i "Gisela" ist noch nicht Feierabend: "Mit Sicherheit geht die Reise mit Gisela weiter. Wir werden sicherlich mal einen RCN- oder auch VLN-Lauf fahren, ganz sporadisch. Vielleicht das 6-Runden-Rennen." Als weitere mögliche Alternativen bringt er die BMW-Challenge ins Spiel und "alles, was sich Nürburgring eben so ergibt und wo wir reinpassen."

Das Hauptaugenmerk wird aber erst einmal auf den Youngtimersport gelegt. "Auf dem Plan steht auf jeden Fall das 1.000-Kilometer-Rennen im September", betont Schmitz. Das legendäre Rennen findet 2021 als Youngtimer-Rennen statt.

Andre Sommerberg hat einen BMW 530i E12 in der Garage stehen. Beat Schmitz baut derzeit einen E36er-BMW auf. Darüber hinaus gibt es auch noch einen Ford Escort Mk3 1600i. Mit einem dieser Fahrzeuge wird es in das 1.000-Kilometer-Rennen gehen.

Schmitz stellt auch klar, dass der Rückzug als NLS-Vollzeitteam nicht mit der Insolvenz des Pascha-Clubs in Köln in Verbindung stehe: "Das hat nichts mit dem Sponsor zu tun. Wir waren immer unabhängig." Die Gründe seien persönlicher Natur.

Mit Bildmaterial von VLN.

Ex-DTM-Team betreut BMW-Junior-Team 2021 bei 24h-Rennen und VLN/NLS

Vorheriger Artikel

Ex-DTM-Team betreut BMW-Junior-Team 2021 bei 24h-Rennen und VLN/NLS

Nächster Artikel

Ende einer Ära: Klasse V2 in NLS 2021 nicht mehr ausgeschrieben

Ende einer Ära: Klasse V2 in NLS 2021 nicht mehr ausgeschrieben
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie VLN
Urheber Heiko Stritzke