Trotz "Exklusiv-"-Cup im DTM-Umfeld: BMW M2 CS weiterhin in NLS/VLN

Der BMW M2 CS Racing wird 2021 wie geplant auf der Nürburgring-Nordschleife in einer eigenen Cup-Klasse starten - Exklusiv ist nicht gleich exklusiv

Trotz "Exklusiv-"-Cup im DTM-Umfeld: BMW M2 CS weiterhin in NLS/VLN

Einige Fans machten sich Sorgen, was die Zukunft des BMW M2 CS Racing auf der Nürburgring-Nordschleife angeht. Die DTM hat am Donnerstag verkündet, dass der Bolide "exklusiv" auf der DTM-Plattform fahren würde.

Dass "Exklusiv"-Prädikat bezieht sich jedoch nur auf die Tatsache, dass die Rennserie als Markenpokal (BMW M2 Cup) ausgetragen wird, nicht auf die Verwendung des Fahrzeugs an sich.

Innerhalb eines Teilnehmerfeldes mit mehreren Marken ist der BMW M2 CS Racing weiterhin startberechtigt, und das ist in der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, ehemals VLN) natürlich ebenso gegeben wie beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

Innerhalb der NLS wird es wie geplant die M2-CS-Cup-Klasse geben. Sie beerbt die bisherige Cup5 für die BMW M240i Racing. Letztere sind künftig in der SP8T noch startberechtigt.

Mit Bildmaterial von BMW.

geteilte inhalte
kommentare
Nordschleife ade: Keine Lexus-GT3-Werkseinsätze mehr

Vorheriger Artikel

Nordschleife ade: Keine Lexus-GT3-Werkseinsätze mehr

Nächster Artikel

Neuer Versuch: VLN/NLS stoppt SP3T-Einsätze für neue TCR-Boliden

Neuer Versuch: VLN/NLS stoppt SP3T-Einsätze für neue TCR-Boliden
Kommentare laden