VLN 2017: Frikadelli Racing gibt Auto und Fahrer bekannt

Das bei den Fans der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring beliebte Team Frikadelli Racing startet auch 2017 bei allen wichtigen Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife.

VLN 2017: Frikadelli Racing gibt Auto und Fahrer bekannt
Klaus Abbelen, Patrick Huisman, Norbert Siedler, Sabine Schmitz, Frikadelli Racing, Porsche 991 GT3
#30 Frikadelli Racing Team, Porsche GT3 R: Norbert Siedler, Patrick Huisman, Sabine Schmitz
#3 Frikadelli Racing Team, Porsche 991 GT3 R: Klaus Abbelen, Sabine Schmitz, Patrick Huisman, Norber
Klaus Abbelen, Patrick Huisman, Norbert Siedler, Sabine Schmitz, Frikadelli, Porsche 991 GT3R
Audio-Player laden

Das hat das Team bekanntgegeben. Fest steht demnach, dass Frikadelli mit einem Porsche 911 GT3 R bei der VLN und dem 24-Stunden-Rennen vertreten sein wird.

Ob es ein 2. Frikadelli-Auto geben wird, ist noch offen. "Da ist leider noch nichts in trockenen Tüchern", meint Teamchef Klaus Abbelen.

Er selbst tritt auch in der VLN-Saison 2017 wieder als Fahrer an, gemeinsam mit Sabine Schmitz und Norbert Siedler. Neu zum Team stößt in diesem Jahr Andreas Ziegler.

geteilte inhalte
kommentare
VLN 2017: Falken Motorsport startet mit BMW und mit Porsche
Vorheriger Artikel

VLN 2017: Falken Motorsport startet mit BMW und mit Porsche

Nächster Artikel

Nürburgring-Nordschleife: VLN-Saison 2017 mit 187 Fahrzeugen

Nürburgring-Nordschleife: VLN-Saison 2017 mit 187 Fahrzeugen