VLN-Champion Michael Schrey gewinnt BMW-Sportpokal

Beim BMW-Saisonabschluss in München wurde Michael Schrey als erfolgreichster BMW-Privatfahrer mit dem traditionellen Sportpokal ausgezeichnet.

Schrey, VLN-Champion 2016, setzte sich dabei gegen 331 weitere Piloten in der hauseigenen Wertung von BMW durch und gewann ein Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro.

Mit 486 Punkten blieb der Deutsche knapp vor seinen Landsmännern Christopher Rink und Danny Brink, die auf den Positionen 2 und 3 landeten.

"Diese Auszeichnung ist das Tüpfelchen auf dem i", sagte Schrey. "Ich hatte eine großartige Saison. Der Sieg in der Fahrerwertung des BMW-Sportpokals ist aber noch einmal etwas Besonderes. Das macht mich unglaublich stolz."

Platz 1 in der Teamwertung ging an Adrenalin Motorsport – und zwar bereits zum 3. Mal in Folge. "Dieser erneute Erfolg fühlt sich großartig an", meint Teamchef Matthias Unger. Die weiteren Positionen belegten West Surrey Racing und Sorg Rennsport.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien VLN , ALLGEMEINES
Fahrer Michael Schrey
Teams Adrenalin Motorsport
Artikelsorte News
Tags bmw, bmw-sportpokal, sportpokal