VLN-Sicherheitskonzept schon fertig: Vorlage bei Hygieneinstitut am Freitag

geteilte inhalte
kommentare
VLN-Sicherheitskonzept schon fertig: Vorlage bei Hygieneinstitut am Freitag
Autor:
22.04.2020, 18:40

Die VLN wird noch diese Woche mit dem Hygieneinstitut der Universität Bonn ihr Veranstaltungskonzept diskutieren - Schon bald bei Landesregierung?

Die Fans der Nürburgring Langstrecken-Serie (VLN) dürfen hoffen, dass es mit Nordschleifenrennen ab dem 27. Juni tatsächlich klappen kann: Informationen von 'Motorsport.com' zufolge wird die VLN das Konzept noch an diesem Freitag mit dem Hygieneinstitut der Universität Bonn besprechen.

Dass an einem solchen Konzept gearbeitet wird, hat Christian Stephani, Chef der VLN-Vermarktungsgesellschaft (VLN VV) bereits im Livestream der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie am vergangenen Samstag preisgegeben. In die Erstellung des Konzepts waren auch die Teams involviert.

Augenscheinlich sind die Planungen aber schon sehr weit fortgeschritten gewesen, sodass es noch diese Woche von Experten begutachtet werden kann.

Sollte das Institut das Konzept für gut befinden, würde es bereits kommende Woche an die Landesregierung Rheinland-Pfalz gehen. Diese entscheidet dann darüber, ob gefahren werden kann oder nicht.

Mit Bildmaterial von VLN.

Digitale VLN: Arana und Canapino kämpfen sich zum ersten Sieg

Vorheriger Artikel

Digitale VLN: Arana und Canapino kämpfen sich zum ersten Sieg

Nächster Artikel

Neue Artikelreihe: So kann es mit dem VLN-Neustart klappen

Neue Artikelreihe: So kann es mit dem VLN-Neustart klappen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie VLN
Urheber Heiko Stritzke