präsentiert von:

W-Series Zolder: Jamie Chadwick auf Pole-Position

geteilte inhalte
kommentare
W-Series Zolder: Jamie Chadwick auf Pole-Position
Autor:

Jamie Chadwick untermauert ihre Rolle als Favoritin auf den ersten Titel in der W-Series mit der Pole-Position für das Rennen im belgischen Zolder

Die Britin Jamie Chadwick, die bereits beim Saisonauftakt in Hockenheim sowohl Qualifying als auch Rennen dominiert hat, steht beim zweiten Rennen im belgischen Zolder erneut auf Pole-Position. Chadwick setzte sich mit 0,116 Sekunden Vorsprung auf Beitske Visser aus den Niederlanden durch.

Fotos: W-Series in Zolder

Insgesamt lagen nur vier Fahrerinnen innerhalb einer halben Sekunde. Chadwick schaffte eine Pole-Zeit von 1:28.681 Minuten. Alice Powell aus Großbritannien und Marta Garcia aus Spanien belegten mit jeweils knapp einer halben Sekunde Rückstand die Plätze drei und vier.

Die einzige Deutsche im Feld, Naomi Schiff, wurde Zwölfte. Ihr Rückstand: 1,476 Sekunden.

Im Vergleich zum Saisonauftakt in Hockenheim waren zwei Rookies am Start. Die Ungarin Vivien Keszthelyi fährt anstelle der Finnin Emma Kimilainen, die krankheitsbedingt passen muss. Keszthelyi landete in ihrem ersten Qualifying auf Rang 16.

20. und Letzte wurde Sarah Bovy aus Belgien, eine von vier nominierten Ersatzfahrerinnen der W-Series.

Mit Bildmaterial von LAT.

W-Series Hockenheim: Historischer erster Sieg für Jamie Chadwick

Vorheriger Artikel

W-Series Hockenheim: Historischer erster Sieg für Jamie Chadwick

Nächster Artikel

W-Series Zolder: Sieg für Beitske Visser

W-Series Zolder: Sieg für Beitske Visser
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie W-Series
Event Zolder
Fahrer Jamie Chadwick
Urheber Christian Nimmervoll