WEC
01 Mai
Rennen in
17 Tagen
13 Juni
Rennen in
60 Tagen
R
6h Monza
18 Juli
Rennen in
95 Tagen
R
6h Fuji
26 Sept.
Rennen in
165 Tagen
R
8h Bahrain
20 Nov.
Rennen in
220 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Fotostrecke: Die LMP1-Autos von Audi, Porsche und Toyota im Vergleich

Innerhalb von drei Tagen haben die drei großen Hersteller Audi, Porsche und Toyota ihre neuen Autos für die Langstrecken-WM (WEC) und das 24-Stunden-Rennen von Le Mans vorgestellt. Ein Vergleich!

Fotostrecke: Die LMP1-Autos von Audi, Porsche und Toyota im Vergleich

Sämtliche Fotos der Autopräsentationen von Audi, Porsche und Toyota finden Sie durch einen Klick auf die Markennamen. Bilder vom offiziellen WEC-Test in Paul Ricard gibt es in unserer Bildergalerie.

Audi R18 e-tron quattro

Audi R18 e-tron quattro
1/15

Foto: Audi Communications Motorsport

Porsche 919 Hybrid

Porsche 919 Hybrid
2/15

Foto: Jose Mario Dias

Toyota TS050 Hybrid

Toyota TS050 Hybrid
3/15

Foto: Toyota Racing

Audi R18 e-tron quattro

Audi R18 e-tron quattro
4/15

Foto: Audi Communications Motorsport

Porsche 919 Hybrid

Porsche 919 Hybrid
5/15

Foto: Jose Mario Dias

Toyota TS050 Hybrid

Toyota TS050 Hybrid
6/15

Foto: Jose Mario Dias

Audi R18 e-tron quattro

Audi R18 e-tron quattro
7/15

Foto: Audi Communications Motorsport

Porsche 919 Hybrid

Porsche 919 Hybrid
8/15

Foto: Basile Davoine

Toyota TS050 Hybrid

Toyota TS050 Hybrid
9/15

Foto: Toyota Racing

Audi R18 e-tron quattro

Audi R18 e-tron quattro
10/15

Foto: Audi Communications Motorsport

Porsche 919 Hybrid

Porsche 919 Hybrid
11/15

Foto: Basile Davoine

Toyota TS050 Hybrid

Toyota TS050 Hybrid
12/15

Foto: Toyota Racing

Audi R18

Audi R18
13/15

Foto: Audi Communications Motorsport

Porsche 919 Hybrid

Porsche 919 Hybrid
14/15

Foto: Porsche AG

Toyota TS050 Hybrid

Toyota TS050 Hybrid
15/15

Foto: Toyota Racing

geteilte inhalte
kommentare
Neel Jani: „Zuverlässigkeit und Konzept“ sind die Stärken des neuen WEC-Porsche

Vorheriger Artikel

Neel Jani: „Zuverlässigkeit und Konzept“ sind die Stärken des neuen WEC-Porsche

Nächster Artikel

Anthony Davidson: Toyota muss sich für schlechte Leistungen „rächen“

Anthony Davidson: Toyota muss sich für schlechte Leistungen „rächen“
Kommentare laden