WEC 2017: Formel V8 3,5 bereichert das Rahmenprogramm

geteilte inhalte
kommentare
WEC 2017: Formel V8 3,5 bereichert das Rahmenprogramm
André Wiegold
Autor: André Wiegold , Redakteur
28.07.2016, 12:37

Die Formel V8 3,5 wird im Jahr 2017 mindestens sechs Rennen im Rahmenprogramm der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) austragen.

Roy Nissany, Lotus
Pietro Fittipaldi, Fortec Motorsports
Pietro Fittipaldi, Fortec Motorsports
Sieg für Roy Nissany, Lotus
Sieg für Roy Nissany, Lotus
Pietro Fittipaldi, Fortec Motorsports

Bereits sicher ist, dass die Formel-Klasse in Silverstone, Bahrain, Fuji, Mexiko, Spa und am Nürburgring im Programm der WEC stehen wird.

In Bahrain wird die Serie zum ersten Mal seit 2002 außerhalb Europa ein Rennen austragen. Damals gastierte die Formel V8 3,5 in Interlagos.

Ein Teil der Zusammenarbeit ist, dass drei der besten Formel-Piloten in einen LMP1-, LMP2- und GTE-Boliden steigen dürfen, um einen Rookie-Test in Bahrain zu absolvieren. So sollen die Fahrer der Serie motiviert werden, gute Leistungen abzuliefern.

Bildergalerie: Die Formel V8 3,5 im Jahr 2016

Der Geschäftsführer der WEC, Gerard Neveu, sagte: „Der Einzug der Formel V8 3,5 in das Rahmenprogramm der WEC ist eine tolle Neuigkeit. Es sind tolle Neuigkeiten für die Fans, aber auch für junge Piloten, die die Meister der Zukunft sind.“

Nächster WEC Artikel

Artikel-Info

Rennserie WEC
Urheber André Wiegold
Artikelsorte News