WEC 6h Austin: 3. Trainingsbestzeit für Audi

geteilte inhalte
kommentare
WEC 6h Austin: 3. Trainingsbestzeit für Audi
Autor: Mario Fritzsche
16.09.2016, 16:33

Wie schon in den beiden Donnerstagstrainings, so war der Audi von Di Grassi/Duval/Jarvis auch im Freitagstraining der WEC in Austin nicht zu schlagen.

#8 Audi Sport Team Joest Audi R18 e-tron quattro: Lucas di Grassi, Loic Duval, Oliver Jarvis
#1 Porsche Team, Porsche 919 Hybrid: Timo Bernhard, Mark Webber, Brendon Hartley
#5 Toyota Racing, Toyota TS050 Hybrid: Anthony Davidson, Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima
#44 Manor, Oreca 05 - Nissan: Matthew Rao, Richard Bradley, Roberto Merhi
#95 Aston Martin Racing, Aston Martin Vantage GTE: Marco Sorensen, Nicki Thiim

Mit einer Rundenzeit von 1:45.719 Minuten schlossen die Audi-Piloten Lucas di Grassi, Loic Duval und Oliver Jarvis auch das 3. Freie Training der Langstrecken-WM (WEC) auf dem Circuit of The Americas in Austin auf Platz 1 ab.

Ihre eigene Bestzeit hat die Crew des #8 Audi im Verlauf der 3 Trainings sukzessive nach unten geschraubt und geht damit als Favorit ins Qualifying in wenigen Stunden. Das 6-Stunden-Rennen startet in MESZ umgerechnet in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 0:00 Uhr.

Bildergalerie: WEC in Austin

Die Top 5 des Freitagstrainings wurden vom #1 Porsche (Bernhard/Webber/Hartley), vom #2 Porsche (Dumas/Jani/Lieb), vom #7 Audi (Fässler/Lotterer/Treluyer) und vom #5 Toyota (Davidson/Buemi/Nakajima) abgerundet.

Die Bestzeiten in den anderen Klassen gingen an Manor (LMP2), Aston Martin (GTE-Pro) und das Porsche-Team Abu-Dhabi-Proton (GTE-Am).

Ergebnis: 3. Freies Training zu den 6 Stunden von Austin

Nächster Artikel
Rückkehr von Anthony Davidson: Die Verletzung ist "noch immer spürbar"

Vorheriger Artikel

Rückkehr von Anthony Davidson: Die Verletzung ist "noch immer spürbar"

Nächster Artikel

WEC 6h Austin: Audi mit beiden Autos in der 1. Startreihe

WEC 6h Austin: Audi mit beiden Autos in der 1. Startreihe
Kommentare laden