WEC: Audi-Fahrer Benoit Treluyer fällt für 6h Mexiko aus

geteilte inhalte
kommentare
WEC: Audi-Fahrer Benoit Treluyer fällt für 6h Mexiko aus
Autor: Mario Fritzsche
02.09.2016, 16:27

Nach Toyota-Werksfahrer Anthony Davidson muss nun auch Audi-Werksfahrer Benoit Treluyer auf einen Start bei der Mexiko-Premiere der Langstrecken-WM verzichten.

#7 Audi Sport Team Joest, Audi R18: Marcel Fässler, Andre Lotterer, Benoit Tréluyer
#7 Audi Sport Team Joest, Audi R18: Benoit Tréluyer
#7 Audi Sport Team Joest, Audi R18: Marcel Fässler, Andre Lotterer, Benoit Tréluyer
#7 Audi Sport Team Joest, Audi R18: Marcel Fässler, Andre Lotterer, Benoit Tréluyer
Oliver Jarvis, Benoit Treluyer, Marcel Fässler, Audi Sport Team Joest, Audi R18

Treluyer war zwar am Donnerstag sowohl in der Testsession als auch in den beiden Freien Trainings auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez in Mexiko City am Steuer des #7 Audi R18 e-tron quattro unterwegs. Doch der Franzose kämpft weiterhin mit den Nachwirkungen seines Mountainbike-Unfalls.

Aufgrund einer Verletzung dabei erlittenen Verletzung an der Wirbelsäule hatte Treluyer bereits bei den 6 Stunden vom Nürburgring passen müssen. Nun fällt er auch für die 6 Stunden von Mexiko aus. Somit sind Marcel Fässler und Andre Lotterer für den Rest des Wochenendes im #7 Audi auf sich allein gestellt.

Bildergalerie: WEC in Mexico City

"Nach Rücksprache mit unser Physiotherapeuten haben wir entschieden, Ben mehr Zeit zur Erholung zu geben, um für das 6-Stunden-Rennen von Austin in zwei Wochen hundertprozentig fit zu sein", erklärt Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich.

Treluyer ist bereits der zweite Werksfahrer, der bei der Mexiko-Premiere der WEC passen muss. Am Donnerstag hatte Anthony Davidson seine Teilnahme absagen müssen. Der Toyota-Pilot will sich vollständig von den Nachwirkungen seines heftigen Crashs bei Testfahrten in Magny-Cours erholen. Wie bei Audi, so gibt es damit auch bei Toyota ein Auto mit nur zwei Fahrern: Sebastien Buemi und Kazuki Nakajima fahren den TS050 mit der Startnummer 5.

Mit Informationen von Charles Bradley

Nächster WEC Artikel
Bildergalerie: Audi R18 trifft auf Eurofighter Typhoon

Vorheriger Artikel

Bildergalerie: Audi R18 trifft auf Eurofighter Typhoon

Nächster Artikel

WEC 6h Austin: Die Startaufstellung in Bildern

WEC 6h Austin: Die Startaufstellung in Bildern
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie WEC
Event Mexiko-Stadt
Ort Autodromo Hermanos Rodriguez
Fahrer Benoit Tréluyer
Teams Team Joest
Urheber Mario Fritzsche
Artikelsorte News