WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
79 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
177 Tagen
Details anzeigen:

Fan-Umfrage zur WEC-Zukunft auf Motorsport Network

geteilte inhalte
kommentare
Fan-Umfrage zur WEC-Zukunft auf Motorsport Network
Autor:
Übersetzung: Mario Fritzsche
15.09.2017, 19:16

Die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) startet kommende Woche in Zusammenarbeit mit Motorsport Network eine Umfrage, bei der Fans ihre Wünsche zur Zukunft des Langstreckensports kundtun können.

Fans
#8 Toyota Gazoo Racing Toyota TS050 Hybrid: Stéphane Sarrazin, Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima
Fans
#97 Aston Martin Racing Aston Martin Vantage: Darren Turner, Jonathan Adam, Daniel Serra
Fans mit Gridgirls
Start: #7 Toyota Gazoo Racing Toyota TS050 Hybrid: Mike Conway, Kamui Kobayashi, Jose Maria Lopez, f
#91 Porsche Team Porsche 911 RSR: Richard Lietz, Frédéric Makowiecki

Ab Freitag, den 22. September, wird die WEC einen in 10 Sprachen verfassten Fragebogen veröffentlichen, um sich mit diesem die Meinungen der Fans einzuholen.

Die Umfrage besteht aus 44 Fragen und beansprucht etwa 10 bis 12 Minuten Bearbeitungszeit. Dabei werden alle Aspekte des Langstreckensports abgefragt, wie etwa Dauer eines Events, Spektakel, Lieblingsfahrer- und hersteller, und wie die Fans den Sport am liebsten über die Medien verfolgen würden.

Diese Umfrage wird von Motorsport Network auf den Plattformen Autosport.com und Motorsport.com bereitgestellt.

"Wir wollen die Meinungen der Fans hören", erklärt WEC-Chef Gerard Neveu und merkt an: "Das ist seit jeher unsere Philosophie. Wir wollen, dass die Fans hinsichtlich der Zukunft der WEC mitreden können. Diese weltweite Umfrage auf Autosport und Motorsport, den globalen Plattformen von Motorsport Network, wird kommende Woche Freitag gestartet."

"Wir werden alle Aspekte wie Kalender, Reglement, Unterhaltung und so weiter abfragen", bestätigt Neveu und lässt wissen: "Ich hoffe auf mehr als 50.000 Teilnahmen. Da die Umfrage in 10 Sprachen vorliegen wird, hoffen wir auf Meinungen aus allen Teilen der Welt. Wir haben für die Fans damit ein Sprachrohr geschaffen, über das sie uns ihre Gedanken und Gefühle zum Langstreckensport mitteilen können."

"Bevor wir hinsichtlich der Saison 2019/2020 irgendwelche Entscheidungen treffen, schauen wir uns die Meinungen der Leute an. Wir werden das Ergebnis und eine Zusammenfassung der Umfrage im Rahmen des letzten Rennens dieser Saison in Bahrain verkünden", so der WEC-Chef.

Analyse: Wie LMP1-Überlebenskampf für WEC-Neustart sorgen kann

Vorheriger Artikel

Analyse: Wie LMP1-Überlebenskampf für WEC-Neustart sorgen kann

Nächster Artikel

WEC-"Super-Saison" 2018/19: Silverstone doch dabei

WEC-"Super-Saison" 2018/19: Silverstone doch dabei
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie WEC
Urheber Charles Bradley