Bleibt dabei: Sebastien Loeb startet in der Rallycross-WM (WRX) 2017

Peugeot-Fahrer Sebastien Loeb absolviert eine 2. Saison in der Rallycross-WM (WRX) 2017 und will mehr als nur einen Sieg.

Bleibt dabei: Sebastien Loeb startet in der Rallycross-WM (WRX) 2017
Kevin Hansen, Peugeot Hansen Academy
Timmy Hansen, Team Peugeot Hansen; Sébastien Loeb, Team Peugeot Hansen
Sébastien Loeb, Team Peugeot Hansen
Sébastien Loeb, Team Peugeot Hansen

"Ich denke, ich habe in meiner 1. kompletten Rallycross-Saison vieles gelernt", sagte Loeb. "Für 2017 nehme ich mir daher mehr vor. Ich hoffe, die neue Version des Peugeot 208 WRX gibt uns die Möglichkeit, um Siege zu kämpfen."

In seinem WRX-Debütjahr 2016 hatte Loeb eine Veranstaltung für sich entschieden und am Ende den 5. Platz in der Fahrerwertung erreicht.

"Wir haben starke Konkurrenz", meint der Franzose. "Einfach wird es also nicht, aber ich bin fest entschlossen, meine Bilanz in dieser Rennserie weiter zu verbessern."

Loeb startet erneut für das Team Peugeot-Hansen, das Peugeot-Werksautos in der Rallycross-WM einsetzt. Als seine Teamkollegen treten die Brüder Kevin und Timmy Hansen an.

geteilte inhalte
kommentare
Auf Mallorca: Timo Scheider lässt eigene Rallycross-Strecke bauen
Vorheriger Artikel

Auf Mallorca: Timo Scheider lässt eigene Rallycross-Strecke bauen

Nächster Artikel

Rallycross-WM 2017: Reinis Nitiss 3. EKS-Audi-Pilot

Rallycross-WM 2017: Reinis Nitiss 3. EKS-Audi-Pilot
Kommentare laden