DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächstes Event in
17 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
30 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
VLN
12 Juli
-
12 Juli
Event beendet
R
VLN 4
01 Aug.
-
01 Aug.
Nächstes Event in
17 Tagen
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
21 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
22 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
29 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
127 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
16 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
23 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
51 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
71 Tagen
NASCAR Cup
12 Juli
-
12 Juli
Event beendet
15 Juli
-
15 Juli
Nächstes Event in
09 Stunden
:
56 Minuten
:
47 Sekunden
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
2 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
9 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
59 Tagen
IndyCar
10 Juli
-
12 Juli
Event beendet
R
Newton
16 Juli
-
18 Juli
Nächstes Event in
1 Tag
Formel 1
10 Juli
-
12 Juli
Event beendet
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
2 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Mattias Ekström: WRX-Gaststart in Spa-Francorchamps

geteilte inhalte
kommentare
Mattias Ekström: WRX-Gaststart in Spa-Francorchamps
Autor:
17.04.2019, 07:10

Beim dritten Rennen der Rallycross-Weltmeisterschaft 2019 in Belgien kehrt Mattias Ekström zurück: Gaststart im Weltmeisterauto von 2016

Früher als gedacht kehrt Mattias Ekström in die Rallycross-WM (WRX) zurück. Beim dritten Lauf der Saison 2019 im belgischen Spa-Francorchamps (11. und 12. Mai) wird der Weltmeister von 2016 als Gastfahrer mit einem Audi S1 quattro an den Start gehen. Eingesetzt wird das Auto vom schwedischen Team JC Raceteknik von Joel Christoffersson.

Ekström hatte sich Ende 2018 aus der WRX verabschiedet, doch in der Rolle des Renn-Rentners fühlt sich der zweimalige DTM-Champion offenbar nicht wohl, wie er beim Saisonauftakt der WRX Anfang April feststellte.

"Als ich mir zu Hause auf dem Sofa Abu Dhabi angeschaut habe, stellte ich mir vor wie es wäre, wieder Rennen zu fahren und mit 200 km/h seitwärts durch Eau Rouge zu fahren", sagt Ekström mit Blick auf die Premiere der WRX auf der "Ardennen-Achterbahn" in Spa.

"Ich habe Joel gefragt, ob er Interesse hat, mein altes Meisterauto einzusetzen. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich es nicht gemacht", sagt Ekström. Das aus der Rallycross-EM bekannte Team wird in Spa noch einen zweiten Audi für den belgischen GT-Piloten Enzo Ide einsetzen.

"Es wird schön sein, einfach aus Spaß ein Rennen zu fahren", freut sich Ekström auf seinen Gaststart. "Wenn man den Sport auf Werks-Niveau betreibt, hat man viele Verpflichtungen und trägt viel Verantwortung."

"Wenn man es zum Spaß macht, will man den Fans dennoch eine gute Show bieten und das Rennen gewinnen, keine Frage", betont Ekström. "Aber ein Gaststart ist doch etwas anderes als die komplette Meisterschaft zu fahren."

Mit Bildmaterial von FIAWorldRallycross.com.

Petter Solberg verkündet Abschied vom professionellen Motorsport

Vorheriger Artikel

Petter Solberg verkündet Abschied vom professionellen Motorsport

Nächster Artikel

Timo Scheider: "Ich sehe uns noch mehrfach auf dem Podium"

Timo Scheider: "Ich sehe uns noch mehrfach auf dem Podium"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallycross-WM
Event Spa
Fahrer Mattias Ekström
Urheber Markus Lüttgens