Rallycross-WM: Andreas Bakkerud wird Teamkollege von Ken Block

geteilte inhalte
kommentare
Rallycross-WM: Andreas Bakkerud wird Teamkollege von Ken Block
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
20.01.2016, 15:35

Das Team Hoonigan Racing Division von Ken Block erhält Zuwachs: Der Norweger Andreas Bakkerud fährt 2016 in der Rallycross-WM an der Seite des Gymkhana-Stars aus den USA.

Andreas Bakkerud, Olsbergs MSE, Ford Fiesta ST
Andreas Bakkerud, Olsbergs MSE Ford Fiesta ST
Ken Block, Hoonigan Racing Division, Ford
1. Ken Block, Hoonigan Racing Division, Ford

„Ich freue mich sehr darüber, neben Ken anzutreten. Denn er hat eines der besten Teams der Welt“, sagt Bakkerud, der schon seit 2014 in der Rallycross-WM fährt und bereits mehrere Siege erzielt hat.

2016 will er mit Block und dessen Rennstall den nächsten Schritt machen, obwohl das Team neu in die Serie einsteigt: „Ich denke, ich kann meinen Fahrstil weiterentwickeln. Es ist einfach eine unglaubliche Chance, die ich da habe. Ich kann den Saisonauftakt daher kaum erwarten.“

Block geht es ähnlich. Auch, weil er nun einen Mann in seinen Reihen weiß, der sich bereits mit dem Ford Fiesta ST, wie er in der Rallycross-WM eingesetzt wird, auskennt.

„Andreas hat die Erfahrung mit dem Auto, was sehr wichtig ist“, meint Block. „Außerdem ist er verdammt schnell und kann Rennen gewinnen. Deshalb bin ich zuversichtlich, dass wir in dieser Saison um die WM-Titel fahren können.“

Die Rallycross-WM 2016 beginnt im April in Portugal. Alle Informationen zum Rennkalender finden Sie hier!

Nächster Rallycross-WM Artikel
Petter Solberg auf der Suche nach Werksunterstützung für 2017

Vorheriger Artikel

Petter Solberg auf der Suche nach Werksunterstützung für 2017

Nächster Artikel

Mattias Ekström will 2016 „so viel Rallycross wie möglich“ fahren

Mattias Ekström will 2016 „so viel Rallycross wie möglich“ fahren
Load comments

Artikel-Info

Rennserie Rallycross-WM
Fahrer Ken Block , Andreas Bakkerud
Teams Hoonigan Racing Division
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News