Silverstone wird Austragungsort für die Rallycross-WM

Die Formel-1-Rennstrecke in Silverstone löst Lydden Hill als Austragungsort für den britischen Lauf zur Rallycross-WM (WRX) ab.

Der Wechsel wird allerdings erst zur Saison 2018 vollzogen. Dann soll das WRX-Rennwochenende in Silverstone zu einem "Motorsport-Festival" ausgebaut werden, wie Serienchef Paul Bellamy erklärt.

Wie der Rallycross-Parcours in Silverstone aussehen soll, ist noch offen.

Den WRX-Kalender 2017 finden Sie hier.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Rallycross-WM
Artikelsorte News
Tags lydden hill, paul bellamy, rallycross, silverstone, wrx