DTM
01 Aug.
Event beendet
14 Aug.
Nächstes Event in
6 Tagen
E-Sport
08 Juni
Event beendet
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächstes Event in
21 Tagen
Formel E
06 Aug.
Event beendet
R
Berlin 3
08 Aug.
WEC
13 Aug.
Nächstes Event in
5 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächstes Event in
103 Tagen
Superbike-WM
07 Aug.
SSP300: FT1 in
06 Stunden
:
23 Minuten
:
03 Sekunden
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächstes Event in
27 Tagen
18 Sept.
Nächstes Event in
41 Tagen
NASCAR Cup
02 Aug.
Event beendet
R
Brooklyn
08 Aug.
Rennen 1 in
1 Tag
MotoGP
24 Juli
Event beendet
07 Aug.
FT1 in
06 Stunden
:
18 Minuten
:
03 Sekunden
24h Le Mans
12 Sept.
Nächstes Event in
35 Tagen
IndyCar
17 Juli
Event beendet
21 Aug.
Nächstes Event in
13 Tagen
Formel 1
07 Aug.
FT1 in
08 Stunden
:
23 Minuten
:
03 Sekunden
Details anzeigen:
präsentiert von:

Überblick: Die bisher gemeldeten Fahrer für die Rallycross-WM 2016

geteilte inhalte
kommentare
Überblick: Die bisher gemeldeten Fahrer für die Rallycross-WM 2016
Autor:
22.03.2016, 11:30

Ken Block, Sebastien Loeb und Petter Solberg: 2016 starten einige große Namen in der Rallycross-WM. Wir nennen alle bisher gemeldeten Piloten!

Mattias Ekström, EKS RX Audi S1
Rallycross-Weltmeister 2015: Petter Solberg, SDRX, Citroën DS3 RX
Mattias Ekström, EKS RX Audi S1
Sebastien Loeb
Liam Doran, SDRX Citroën DS3 RX
Rallycross-Weltmeister 2015: Petter Solberg, SDRX, Citroën DS3 RX
Toomas Heikkinen, Marklund Motorsport, Volkswagen Polo
Liam Doran, SDRX Citroën DS3 RX
Toomas Heikkinen, Marklund Motorsport Volkswagen Polo
René Münnich, Münnich Motorsport, Audi S3
Münnich Motorsport, Audi S3
Andreas Bakkerud, Olsbergs MSE, Ford Fiesta ST

Am 15. April startet die neue Rallycross-WM in Montalegre, Portugal. Titelverteidiger ist Petter Solberg im Citroen DS3.

Bildergalerie: Präsentation des Peugeot 208

US-Pilot Ken Block wird alle Rennen der Rallycross-WM im Ford Fiesta bestreiten. Der Gymkhana-Star startete bereits im Jahr 2014 in einem Saisonrennen und stand sofort auf dem Podium.

Ein weiterer besonderer Neuzugang ist Sebastien Loeb. Der Franzose, der neun Mal die Rallye-WM (WRC) gewonnen hat, wird im Peugeot 208 die komplette Rallycross-WM-Saison bestreiten.

 

Mit Niclas Grönholm und Kevin Eriksson setzt das Team Olsbergs MSE auf junge Talente. Vater und ehemaliger WRC-Champion Marcus Grönholm ist Geschäftsführer des Teams und wird die Youngsters mit seiner Erfahrung unterstützen. Eine eigene Teilnahme an Rennen hat er nicht ausgeschlossen.

Mit Münnich Motorsport geht ein deutsches Team an den Start der Rallycross-WM 2016. Der Lette Reinis Nitiss wird Teamkollege von Rene Münnich. Während Münnich im Audi S3 antritt, wird Nitiss einen neuen Seat Ibiza steuern.

Bildergalerie: Reinis Nitiss fährt für Münnich Motorsport

Die bisher bekannten Fahrer der Rallycross-WM 2016:

# Fahrer Fahrzeug
1  Petter Solberg  Citroen DS3
3  Johan Kristoffersson  VW Polo
 Robin Larsson  Audi A1
 Sebastien Loeb  Peugeot 208
10  Mattias Ekström  Audi S1
13  Andreas Bakkerud  Ford Fiesta 
15  Reinis Nitiss  Seat Ibiza
17  Davy Jeanney  Peugeot 208
21  Timmy Hansen  Peugeot 208
33  Liam Doran  Mini
42  Timur Timerzyanov  Ford Fiesta
43  Ken Block  Ford Fiesta
57  Toomas Heikkinen  VW Polo
68  Niclas Grönholm  Ford Fiesta
77  Rene Münnich  Audi S3
92  Anton Marklund  VW Polo
96  Kevin Eriksson  Ford Fiesta
199  Janis Baumanis  Ford Fiesta
Zweimaliger WRC-Meister Marcus Grönholm vor Start in der Rallycross-WM

Vorheriger Artikel

Zweimaliger WRC-Meister Marcus Grönholm vor Start in der Rallycross-WM

Nächster Artikel

Petter Solberg: Sebastien Loeb ist ein Titelanwärter in der Rallycross-WM 2016

Petter Solberg: Sebastien Loeb ist ein Titelanwärter in der Rallycross-WM 2016
Kommentare laden