Layout des WRX-Kurses am COTA präsentiert

geteilte inhalte
kommentare
Layout des WRX-Kurses am COTA präsentiert
Autor: André Wiegold
Co-Autor: Hal Ridge
05.04.2018, 12:22

Die zehnte Runde der WRX 2018 findet am 29. September in den USA statt – Nun wurde das Layout des Kurses am COTA bekanntgegeben

Rallycross-Strecke am Circuit of The Americas in Austin
Rallycross-Strecke am Circuit of The Americas in Austin
Tanner Foust, Scott Speed, Petter Solberg
Gregoire Demoustier, Sebastien Loeb Racing Peugeot 208 Supercar
Andreas Bakkerud, Audi S1 EKS RX quattro
Andreas Bakkerud, Audi S1 EKS RX quattro
Andreas Bakkerud, Audi S1 EKS RX quattro

Die Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) startet am 29. September 2018 am Circuit of the Americas (COTA) in den USA. Die Serie hat kürzlich das Layout der Strecke auf dem bekannten Formel-1-Kurs vorgestellt. Neben Petter Solberg waren auch Tanner Foust und Scott Speed bei der Pressekonferenz des Automobil-Weltverbandes (FIA) anwesend. Der Kurs ist auch Teil der neuen US-amerikanischen Rallycross-Meisterschaft.

"Es ist immer etwas ganz Besonderes, auf einem neuen Kurs zu fahren", erklärt Solberg. "Die neue Strecke ist schnell und herausfordernd. Wir mögen es, auf solchen Kursen zu fahren. Die Fans erwarten spektakuläre Rennen, wenn die WRX hier gastiert." Solberg sagt, er könne es nicht mehr abwarten, endlich sein erstes Rennen am COTA zu fahren. Er erwarte eine außergewöhnliche Atmosphäre.

Der Start der Strecke liegt in Kurve 12 des Formel-1-Kurses. Kurz vor Kurve 13 müssen die Piloten auf die erste Sektion mit losem Untergrund abbiegen. Zwischen Kurve 14 und 15 kehren die Fahrer wieder auf den regulären Kurs zurück. Anschließend muss wieder in Richtung Innenfeld abgebogen werden. Auf der Schotter-Geraden gibt es den einzigen Sprung der Strecke.

Nach einer Haarnadelkurve geht es wieder zurück auf Asphalt. Die Piloten steuern dann auf Kurve 16 des COTA-Kurses zu – aber in der entgegengesetzten Fahrtrichtung. Anschließend folgt die letzte Sektion auf losem Untergrund. Nach einer letzten Kurve geht es zurück auf die Start-Ziel-Gerade. In der Joker-Runde müssen die Fahrer in der ersten Kurve der Rallycross-Strecke eine längere Kurve durchfahren. Sie liegt in den Kurven 13 und 14 des regulären Kurses.

Wie auch auf der neuen WRX-Strecke in Silverstone wird am COTA ein großes Festival das Rahmenprogramm abrunden. Konzerte, Sportattraktionen und besondere Speisen sollen die Zuschauer bei Laune halten. COTA-Geschäftsführer Bobby Epstein sagt: "Die WRX ist sehr spannend und zuschauerfreundlich. Der Kurs wurde so konzipiert, dass er für die Fahrer sehr herausfordernd ist und die Zuschauer beeindruckt. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit in den kommenden Jahren."

Nächster Rallycross-WM Artikel
Startposition des WRX-Kurses in Barcelona wird verlegt

Previous article

Startposition des WRX-Kurses in Barcelona wird verlegt

Next article

Bestzeit für Mattias Ekström beim WRX-Test in Silverstone

Bestzeit für Mattias Ekström beim WRX-Test in Silverstone

Artikel-Info

Rennserie Rallycross-WM
Event Austin
Ort Circuit of the Americas
Urheber André Wiegold
Artikelsorte News