WRX-Kalender 2018: Hockenheim raus, Texas rein

geteilte inhalte
kommentare
WRX-Kalender 2018: Hockenheim raus, Texas rein
Roman Wittemeier
Autor: Roman Wittemeier
24.10.2017, 20:02

Die Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) wird 2018 nur noch ein Gastspiel in Deutschland geben: Hockenheim nicht mehr im Kalender, Austin neu dabei.

Die Fahrzeuge der Rallycross-WM (WRX) 2017
Petter Solberg, PSRX Volkswagen Sweden, VW Polo GTi
Rallycross in Silvestone: Mikko Hirvonen, JRM
Andreas Bakkerud, Hoonigan Racing Division Ford
Petter Solberg, PSRX Volkswagen Sweden VW Polo Gti
Timmy Hansen, Team Peugeot Hansen
Sebastien Loeb, Team Peugeot-Hansen, Peugeot 208 WRX
Logo: Circuit of The Americas
Rallycross-Action

Die deutschen Fans der Rallyecross-Weltmeisterschaft (WRX) bekommen ihre Stars im kommenden jahr nur noch einmal auf heimischen Boden zu sehen. Der Kalender für die Saison 2018, der am heutigen Dienstag von den Verantwortlichen veröffentlicht wurde, sieht im kommenden Jahr nur noch die Veranstaltung am Estering in Buxtehude vor. Der Event in Hockenheim, der zuletzt stets im Rahmen des DTM-Saisonauftakts stattfand, hat keinen Platz mehr im WRX-Kalender.

Für den deutschen WM-Lauf in Baden-Württemberg rückt nun eine neue Location in den Fahrplan: Austin in Texas. Die WRX wird genau dort ein Gastspiel geben, wo auf die FIA-Weltmeisterschaften Formel 1, MotoGP und WEC bereits Rennen abgehalten haben. Die Rallycross-Saison 2018 soll wie bereits in diesem Jahr im April in Barcelona beginnen, anschließend geht es in Montalegre (Portugal) weiter. Die logistischen Herausforderungen auf dem Weg nach Mettet (Belgien) sind durch den Wegfall von Hockenheim geringer.

Rennen für Rennen: Bilder der Rallycross-WM 2017

In Großbritannien wechselt man wie geplant von Lydden Hill nach Silverstone, im Juni folgen die beiden skandinavischen Rennen in Schweden und Norwegen, bevor im August das kanadische Trois-Rivieres erneut im Fokus der WRX-Fans stehen wird. Mit dem Klassiker in Loheac (Frankreich) kehrt die Szene nach Europa zurück, nach dem Rennen in Lettland geht es Ende September wieder über den "großen Teich" - zum ersten Event in Austin.

Der Estering bei Buxtehude, die traditionsreichste Strecke im WRX-Kalender, wird die Zuschauer am 13. und 14. Oktober zur vorletzten Veranstaltung des Jahres begrüßen. Das Finale wird erneut in Kapstadt (Südafrika) absolviert. Der insgesamt zwölf Veranstaltungen umfassende WRC-Kalender 2018 muss im Dezember noch vom Motorsport-Weltrat der FIA abgesegnet werden.

Rennkalender der Rallycross-WM (WRX) 2018:

Datum Event
15. April Barcelona
29. April Montalegre
13. Mai Mettet
27. Mai Silverstone
10. Juni Hell
1. Juli Holjes
5. August Trois-Rivieres
2. September Loheac
16. September Riga
30. September Austin
14. Oktober Estering
25. November Kapstadt
Nächster Rallycross-WM Artikel

Artikel-Info

Rennserie Rallycross-WM
Urheber Roman Wittemeier
Artikelsorte News