WRX Montalegre: Sebastien Loeb nach Tag 1 vorne

geteilte inhalte
kommentare
WRX Montalegre: Sebastien Loeb nach Tag 1 vorne
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
28.04.2018, 15:27

Nach Platz eins und Platz zwei in den ersten beiden Vorläufen führt Sebastien Loeb die Zwischenwertung bei der WRX in Montalegre an

Zur Halbzeit der Vorläufe beim zweiten Rennwochenende der Rallycross-WM (WRX) 2018 im portugiesischen Montalegre liegen mit Sebastien Loeb und Timmy Hansen zwei Peugeot-Piloten an der Spitze. Dritter ist aktuell Mattias Ekström (EKS-Audi) vor Johan Kristoffersson (PSRX-Volkswagen), Andreas Bakkerud (EKS-Audi) und Petter Solberg (PSRX-Volkswagen), womit die sechs Werksfahrer geschlossen vorne liegen.

Der neunmalige Rallye-Weltmeister Loeb hatte die erste Runde des Qualifyings gewonnen. Dort war der Franzose im letzten Rennen angetreten und profitierte dort von einer Strecke, die im Laufe der einzelnen Rennen immer saubrerer gefahren wurde. Knapp dahinter landeten in Q1 Ekström und Kristoffersson.

In Q2 ging Loeb dann erneut im letzten Rennen an den Start und gewann dieses, allerdings war sein Teamkollege Timmy Hansen bei seinem Sieg im dritten von vier Rennen knapp drei Hundertstelsekunden schneller als der Franzose. Rang drei in Q2 sicherte sich Ekström.

Ergebnisse WRX Montalegre

Nach den Plätzen eins und zwei hat Loeb in der Zwischenwertung 95 von maximal 100 möglichen Punkten auf dem Konto. Timmy Hansen ist mit 88 Punkten Zweiter. Ekström hat als Dritter nur einen Punkt Rückstand auf seinen schwedischen Landsmann.

Um den Einzug in das Halbfinale kämpfen müssen am Sonntag Robin Larsson (Olsbergs-Ford) und Jerome Grosset-Janin (GCK-Renault), die aktuell als 13. beziehungsweise 14. nicht qualifiziert sind.

Q3 und Q4 finden am Sonntagvormittag statt, die Halbfinals und das Finale folgen am Nachmittag. Dabei könnten die Fahrer deutlich veränderte Bedingungen vorfinden, denn in der Nacht und auch am Vormittag sind in Montalegre Regenfälle vorhergesagt.

Nächster Artikel
Team von Max Pucher kehrt in die Rallycross-WM zurück

Vorheriger Artikel

Team von Max Pucher kehrt in die Rallycross-WM zurück

Nächster Artikel

WRX Montalegre: Andreas Bakkerud stürmt an die Spitze

WRX Montalegre: Andreas Bakkerud stürmt an die Spitze
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallycross-WM
Event Montalegre
Ort Montalegre
Urheber Markus Lüttgens
Artikelsorte Qualifyingbericht