WRX Riga 2021: Mattias Ekström feiert Comeback in der Rallycross-WM!

Mattias Ekström kehrt beim WRX-Double-Header in Riga zurück - Er wird in Lettland Teamkollege von Timo Scheider

WRX Riga 2021: Mattias Ekström feiert Comeback in der Rallycross-WM!

Mattias Ekström feiert an diesem Wochenende beim Double-Header in Riga sein Comeback in der Rallycross-WM WRX! Der Schwede wird das Event in einem Seat von Münnich Motorsport bestreiten.

"Ich freue mich aus mehreren Gründen sehr darauf, mit ALL-INKL.COM-Münnich-Motorsport nach Riga zu fahren", sagt Ekstrom. "Erstens denke ich, dass das Auto in letzter Zeit wirklich gut funktioniert hat. Zweitens mag ich die Strecke in Riga sehr, und dass es ein Doppel-Event sein wird, bedeutet, dass wir viel fahren werden."

Ekström stößt bei Münnich Motorsport auf einen alten Bekannten, denn Timo Scheider ist für die Mannschaft als Fixstarter in der WRX unterwegs. Ekström und Scheider kennen sich gut aus gemeinsamen DTM-Zeiten bei Audi. Zudem gewannen sie 2011 die 24h Spa gemeinsam.

Bei seinem Gastauftritt hat der Schwede einiges vor: "Ich werde alles tun, um den Siegerpokal für das ALL-INKL.COM-Münnich-Motorsport-Team zu holen, denn sie haben lange gekämpft und haben es wirklich verdient. Wir haben an diesem Wochenende zwei Chancen, dieses Ziel zu erreichen."

Die Bilanz von Ekström in Riga kann sich mehr als sehen lassen: In Lettland hat er in seiner WRX-Laufbahn noch nie das Podium verpasst. 2020 gewann er dort das zweite Rennen. Mattias Ekström hatte nach der Saison 2018 eigentlich seine Karriere in der Rallycross-WM beendet, kam im Vorjahr aber nochmal für eine komplette Saison zurück.

Mit Bildmaterial von FIAWorldRallycross.com.

geteilte inhalte
kommentare
Wegen Flutkatastrophe: Nürburgring wird zum WRX-Saisonfinale 2021

Vorheriger Artikel

Wegen Flutkatastrophe: Nürburgring wird zum WRX-Saisonfinale 2021

Kommentare laden