Citroën präsentiert neues Fahrzeug für die WRC 2017

geteilte inhalte
kommentare
Citroën präsentiert neues Fahrzeug für die WRC 2017
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
22.12.2016, 08:39

Mit dem C3 WRC Plus geht Citroën in die Rallye-WM (WRC) 2017 und hat den Neuwagen nun offiziell vorgestellt.

Craig Breen und Scott Martin
Citroën C3 WRC Plus 2017
Citroën C3 WRC Plus 2017
Citroën C3 WRC Plus 2017
Stephane Lefebvre und Gabin Moreau

Am Steuer des französischen Autos sitzen mit Craig Breen, Stephane Lefebvre und Kris Meeke erfahrene WRC-Piloten, die bei der werksseitigen Rückkehr von Citroen für neue Erfolge sorgen sollen. Denn der letzte Citroën-Weltmeister war Sebastien Loeb 2012.

"2017 wollen wir unter normalen Bedingungen Rallyes gewinnen", sagt Citroën-Teamchef Yves Matton, der schon mit Loeb von Sieg zu Sieg geeilt war. Zunächst geht es ihm und seiner Mannschaft aber um ein Aufbaujahr: "2018 wollen wir dann mindestens einen WM-Titel einfahren."

"Wir brauchen aber sicherlich etwas Zeit, um uns wieder einzufinden. Wenngleich ich schon davon gelesen habe, dass unser neues Auto bestimmt von Anfang an schnell sein wird. Ein gewisser Erfolgsdruck ist also vorhanden. Doch davon lassen wir uns nicht beirren. Wir treten unserer neuen Aufgabe mit Respekt entgegen."

Mit dem C3 WRC Plus stellt sich Citroën in der Rallye-WM 2017 der Konkurrenz von Ford, Hyundai und Toyota, die aufgrund des neuen WRC-Reglements ebenfalls neue Fahrzeuge an den Start bringen.

Nächster Rallye-WM Artikel
Topnews 2016 - #16: Volkswagen-Ausstieg erschüttert die WRC

Vorheriger Artikel

Topnews 2016 - #16: Volkswagen-Ausstieg erschüttert die WRC

Nächster Artikel

Die neuen WRC-Autos für die Rallye-WM 2017 im Vergleich

Die neuen WRC-Autos für die Rallye-WM 2017 im Vergleich
Kommentare laden