Fotostrecke: Die Top 10 der schnellsten Rallyes in der WRC-Geschichte

Die Rallye Schweden 2020 war die viertschnellste Rallye in der Geschichte der WRC: In den Top 10 dominiert aber ein anderer WM-Lauf in Skandinavien

Fotostrecke: Die Top 10 der schnellsten Rallyes in der WRC-Geschichte

Aufgrund der milden Witterung war die verkürzte Rallye Schweden 2020 weniger als halb so lang wie alle anderen WM-Läufe. Dem Tempo tat das aber keinen Abbruch. Toyota-Pilot Elfyn Evans gewann mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 124,3 km/h. Das war der vierthöchste Wert in der Geschichte der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC).

Unsere Fotostrecke "Top 10: Die schnellsten Rallyes der WRC" zeigt, bei welchen Rallye es noch schneller zuging als 2020 im wenig winterlichen Schweden.

Den Rekord für die schnellste Rallye in der WRC-Geschichte hält die Rallye Finnland 2016. Bei seinem Sieg fuhr Kris Meeke im Durchschnitt 126,6 km/h. Ohnehin dominiert der Lauf in Finnland die Top 10.

Acht der zehn schnellsten WM-Rallyes wurden dort ausgetragen. Lediglich Schweden 2020 und die Safari-Rallye 2000 können in die Phalanx einbrechen. Vor Evans Husarenritt vor gut einer Woche war Finnland sogar neunmal unter den Top 10 vertreten.

Mit Bildmaterial von Toyota Gazoo Racing.

geteilte inhalte
kommentare
Toyotas WRC-Ansage 2020: Evans darf Weltmeister werden

Vorheriger Artikel

Toyotas WRC-Ansage 2020: Evans darf Weltmeister werden

Nächster Artikel

Elfyn Evans: Grundstein für Toyota-Erfolg bei M-Sport gelegt

Elfyn Evans: Grundstein für Toyota-Erfolg bei M-Sport gelegt
Kommentare laden