Rallye Monte Carlo streicht Show-Start am Casino

geteilte inhalte
kommentare
Rallye Monte Carlo streicht Show-Start am Casino
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
06.08.2018, 11:00

Die Rallye Monte Carlo gibt sich 2019 ein kompakteres Format, dem die traditionelle Startzeremonie am Casino des Fürstentums zum Opfer fällt

Die Rallye Monte Carlo, der Saisonauftakt der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), erfindet sich 2019 wieder einmal teilweise neu. Rund 40 Prozent der Route werden im Vergleich zu diesem Jahr verändert, insgesamt soll das Format kompakter als bisher und mehr um das Rallyezentrum in Gap konzentriert werden. Dies führt dazu, dass die traditionelle Eröffnungszeremonie am Casino von Monte-Carlo im nächsten Jahr nicht mehr stattfinden wird.

Eine Maßnahme, die bei Teams und Fahrern sicherlich auf Zustimmung stoßen wird. Denn der Transport der Autos über rund 230 Kilometer von Gap nach Monaco und wieder zurück war logistisch aufwendig. Stattdessen findet der Show-Start nun am Donnerstagabend direkt im Zentrum von Gap statt.

Von dort aus geht es dann direkt zu den ersten beiden Wertungsprüfungen in der Nacht, die in den vergangenen Jahren immer wieder für Dramatik gesorgt hatten. 2019 werden mit "La Breole - Selonnet" und "Avancon - Notre-Dame-du-Laus", beide rund 20 Kilometer lang, zwei neue Wertungsprüfungen gefahren.

Am Freitag stehen zwei Schleifen a drei Wertungsprüfungen über insgesamt 124,38 Kilometer auf dem Programm, darunter mit der WP "Curbans - Piegut" eine Prüfung, die mehrere Jahre lang nicht mehr gefahren wurde. Am Samstag sind zweimal zwei WP im Norden von Gap geplant, darunter mit der "Agnieres-en-Devoluy - Corps" die mit 29,82 Kilometern längste der gesamten Rallye.

Die Route des Sonntags ist identisch mit der von 2018 und führt die Crews zweimal über den berühmten Col du Turini. Die Rallye Monte Carlo findet 2019 von 24. bis 27. Januar statt.

Nächster Rallye-WM Artikel
Thierry Neuville: "Ich hätte diese Hilfe gerne auch gehabt"

Vorheriger Artikel

Thierry Neuville: "Ich hätte diese Hilfe gerne auch gehabt"

Nächster Artikel

Fan-Guide: Die besten Plätze bei der Rallye Deutschland

Fan-Guide: Die besten Plätze bei der Rallye Deutschland
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallye-WM
Urheber Markus Lüttgens
Artikelsorte News