Toyota: Jari-Matti Latvala ist ein heißer Kandidat für den WRC-Titel

Jari-Matti Latvala führt zurzeit für Toyota die Tabelle der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) an. Laut Toyota-Teamchef Tommi Makinen hat der Finne realistische Chancen auf den Titel.

Aufgrund der 17 Jahre langen Abwesenheit von Toyota in der WRC, glaubte man, das Team würde eine längere Eingewöhnungsphase benötigen. Latvala hat die Kritiker mit seinem 2. Platz beim Saisonstart in Monte Carlo und seinem Sieg in Schweden vom Gegenteil überzeugt.

Makinen kommentierte die Titelchancen seines Piloten gegenüber Motorsport.com: "Ich habe ein gutes Gefühl. Jari-Matti hat dieses Jahr eine Chance."

"Ich gebe ihm die Chance, selbstbewusster zu sein und sich im Fahrzeug wohler zu fühlen. Ich verstehe ihn wahrscheinlich besser als alle Anderen, denn ich steckte selbst für lange Zeit in seiner Haut. Im Schweden war Jari-Matti der stärkste Mann der Welt."

Aufgrund der Ergebnisse muss auch Latvala seine Ziele für die WRC-Saison 2017 noch einmal überdenken.

Er sagte: "Vor dem Start in Monte Carlo hoffte ich, in die Top 6 zu kommen. Im Schweden hatte ich ein Top-5-Ergebnis erwartet. Nun hat sich alles verändert. Wir müssen aber sehen, was die Zukunft bringt."

Die Führung sicherte sich der Finne in Schweden, weil er die Powerstage-Bonuspunkte sammelte. Seinem engsten Verfolger, WRC-Meister Sebastien Ogier, fehlten deshalb 4 Punkte auf die Spitze.

Der Franzose verriet jedoch, dass er es vermieden hat, auf Platz 1 zu landen, denn nun muss Latvala in Mexiko als 1. in die Etappe starten. Das kann aufgrund der staubigen Strecke zu einem Nachteil werden.

Ogier scherzte: "Ich habe mir Gedanken gemacht, ob Latvala nicht absichtlich vom Gas gehen würde, damit ich in Mexiko als 1. Starten muss. Ich habe mich gefreut, als er voll aufs Gas gedrückt hat."

"Ich habe nicht alles gegeben. Das Ziel war es, 3 oder 4 Punkte zu holen, denn Latvala hatte einen Platz in den Top 5 sicher."

Bildergalerie: Jari-Matti Latvala siegt in Schweden

"Er hat sich alle Punkte gesichert und führt nun die Meisterschaft mit 4 Punkten an. Ich habe aber im Mexiko etwas vor."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien WRC
Fahrer Jari-Matti Latvala , Sébastien Ogier
Teams Toyota Racing
Artikelsorte News
Tags jari-matti latvala, monte carlo, schweden, sebstien ogier, toyota, wrc