WRC 2019: Offizielle Saisonpräsentation bei Autosport International Show

geteilte inhalte
kommentare
WRC 2019: Offizielle Saisonpräsentation bei Autosport International Show
07.11.2018, 09:00

Alle Autos, Fahrer, Teams der Saison 2019 der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) am 12. Januar, dem ersten Publikumstag der Autosport International Show, in Birmingham

Vom 10. bis 13. Januar 2019 findet in Birmingham (Großbritannien) die Autosport International Show 2019 statt. Dabei ist der Samstag, der 12. Januar, der erste Publikumstag und an diesem wird sich die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) mit all ihren Autos, Fahrern und Teams für die Saison 2019 offiziell präsentieren.

Die Teams M-Sport World Rally Team, Hyundai Shell Mobis World Rally Team, Toyota Gazoo Racing World Rally Team und Citroen Total Abu Dhabi World Rally Team werden an diesem "WRC Super Saturday" in Birmingham ihre Fahrzeuge für die neue Saison vorstellen. Neben allen Fahrer, Beifahren und Teamchefs der WRC werden sich die Fahrer der WRC2 und der J-WRC die Ehre geben. Auch die Rallye Großbritannien, die im WRC-Kalender 2019 für Oktober auf dem Plan steht, wird einen großen Teil des Showprogramms bekommen.

"Ich freue mich sehr auf die Rückkehr der Rallye-Weltmeisterschaft auf die Bühne der Autosport International Show im Januar", sagt Autosport-Redakteur Kevin Turner und fügt hinzu: "Die Rückmeldungen, die wir zur diesjährigen Präsentation erhalten haben, waren außergewöhnlich - sowohl von den Fans als auch den Akteuren der Rennserie. Im nächsten Jahr werden wir das Ganze noch größer und besser aufziehen. Indem wir die Präsentation auf den Samstag legen, bieten wir den tausenden von Fans vor Ort die Möglichkeit, ihre Helden zu treffen und darüber hinaus erstmals die Autos in den Lackierungen für 2019 zu sehen."

 

Foto:

 

Foto:

Die vor dem Abschluss stehende WRC-Saison 2018 beschreibt Turner als "faszinierende Saison, nicht nur hinsichtlich des Wettbewerbs auf den Sonderprüfungen, sondern auch hinsichtlich der Bewegungen auf dem Fahrermarkt". Und so blickt er voraus: "Wer möchte Sebastien Ogier wieder im Citroen-Shirt sehen? Oder Kris Meeke in Toyota-Farben? Birmingham im Januar ist der richtige Ort dafür!"

Oliver Ciesla, Chef der in München ansässigen WRC Promoter GmbH, fügt hinzu: "Wir freuen uns sehr, die WRC 2019 im Rahmen der Autosport International Show am Samstag vor tausenden Besuchern zu präsentieren. Vor einem sicherlich weiteren außergewöhnlich eng umkämpften Jahr gibt es keinen besseren Ort für die Saisonpräsentation als die Show, welche die neue Motorsportsaison eröffnet. Da alle Autos, Fahrer und Teamchefs der Saison 2019 vor Ort sein werden, werden die Fans schon vor der Rallye Monte Carlo in vollem Umfang eingestimmt."

 

Foto:

 

Foto:

Die Autosport International Show ist Teil der zum Motorsport Network gehörenden Publikation Autosport - einem der im weltweiten Print- und Online-Bereich führenden Motorsportmagazine. Motorsport Network ist die weltweit größte unabhängige digitale Plattform für Automotive und Motorsport. Sie verbindet Millionen von Menschen, die Motorsport und Autos lieben. Darüber hinaus ist Motorsport Network Veranstalter von wichtigen Branchen-Events wie etwa den alljährlichen Autosport Awards oder dem Motorsport Leaders Business Forum.

Tickets für die Autosport International Show, die im Januar 2019 mehr Aussteller, Stars und Autos denn je beherbergen wird, sind ab sofort auf der Website www.autosportinternational.com erhältlich.

Nächster Artikel
Nach erfolgreichem Polo-R5-Debüt: Folgen weitere Starts des VW-Werksteams?

Vorheriger Artikel

Nach erfolgreichem Polo-R5-Debüt: Folgen weitere Starts des VW-Werksteams?

Nächster Artikel

M-Sport: Ogiers Titelgewinn wichtiger als der Herstellertitel

M-Sport: Ogiers Titelgewinn wichtiger als der Herstellertitel
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie ALLGEMEINES , Rallye-WM
Artikelsorte Motorsport.com-News