Nach etlichen Reifenschäden: WTCC-Piloten fordern „Nürburgring-Reifen“

Viele Highspeed-Unfälle nach Reifenschäden auf der Nürburgring-Nordschleife: Nun nehmen die Fahrer der Tourenwagen-WM (WTCC) die Verantwortlichen und Yokohama in die Pflicht.

Nach etlichen Reifenschäden: WTCC-Piloten fordern „Nürburgring-Reifen“
Rob Huff, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Rob Huff, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Norbert Michelisz, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Norbert Michelisz, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
Norbert Michelisz, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC
José María López, Citroën World Touring Car Team, Citroën C-Elysée WTCC
José María López, Citroën World Touring Car Team, Citroën C-Elysée WTCC
Scrennshoot: Crash Tiago, Monteiro
Tom Coronel, Roal Motorsport, Chevrolet RML Cruze TC1
Norbert Michelisz, Honda Racing Team JAS, Honda Civic WTCC

Denn ein Szenario wie am vergangenen Wochenende soll sich nicht mehr wiederholen. Gleich mehrere Piloten unterschiedlicher Marken waren bei hohem Tempo abgeflogen und heftig verunfallt, nachdem ihre Yokohama-Einheitspneus versagt hatten.

 

„Da muss etwas getan werden“, sagt Honda-Werksfahrer Norbert Michelisz auf Nachfrage von Motorsport.com. Er schlägt vor: „Yokohama sollte vor dem Rennen eine Testmöglichkeit auf der Nordschleife erhalten. Denn diese Strecke ist anders als alle anderen Kurse, die wir besuchen.“

Michelisz‘ Honda-Teamkollege Rob Huff, der einen von einem Reifenschaden verursachten Abflug bei hohem Tempo ohne Verletzung überstand, fordert gar „einen speziellen Nürburgring-Reifen“ von Yokohama.

 

In jedem Fall soll die Situation nun genau analysiert werden. Denn „so ist es zu gefährlich“, wie Michelisz erklärt. Man sei bei Reifendrücken und Sturzwerten bewusst nicht ans Limit gegangen. „Aber scheinbar war das nicht sicher genug.“ Daher soll für 2017 nachgebessert werden.

geteilte inhalte
kommentare
Video: Die Highlights der WTCC auf der Nordschleife

Vorheriger Artikel

Video: Die Highlights der WTCC auf der Nordschleife

Nächster Artikel

Vor 9 Jahren: Augusto Farfus mit Überschlag und Sieg in Pau

Vor 9 Jahren: Augusto Farfus mit Überschlag und Sieg in Pau
Kommentare laden