WTCC-Auftakt in Paul Ricard: Weltmeister Lopez holt Pole-Position für Citroën

geteilte inhalte
kommentare
WTCC-Auftakt in Paul Ricard: Weltmeister Lopez holt Pole-Position für Citroën
02.04.2016, 16:36

Zum dritten Mal in Folge hat Jose Maria Lopez beim Saisonauftakt der Tourenwagen-WM (WTCC) für Citroën die Pole-Position eingefahren.

Der zweimalige Weltmeister setzte sich in Paul Ricard im entscheidenden Q3 mit 1:28,950 Minuten – einem neuen Qualifikationsrekord – um 0,263 Sekunden gegen Honda-Speerspitze Tiago Monteiro und auch gegen seinen Citroën-Teamkollegen Yvan Muller durch.

 

Rang vier ging überraschend an Chevrolet-Privatier Tom Coronel vor dem bestplatzierten Lada-Piloten Nicky Catsburg und dem schnellsten Volvo-Fahrer Thed Björk.

Bildergalerie: WTCC-Auftakt in Paul Ricard

Dessen Volvo-Teamkollege Fredrik Ekblom erzielte im Qualifying die neuntbeste Zeit und steht daher gemeinsam mit Honda-Neuzugang Rob Huff im ersten Rennen in Startreihe eins. Lopez wiederum fährt im darauf folgenden Hauptrennen von der Pole-Position los.

 

Der Deutsche René Münnich kam im Chevrolet nicht über Rang 16 hinaus und belegte damit die vorletzte Position unter 17 Piloten.

Nächster WTCC Artikel
Fotostrecke: Wie ein Rennwagen beklebt wird

Vorheriger Artikel

Fotostrecke: Wie ein Rennwagen beklebt wird

Nächster Artikel

WTCC Nordschleife: Jose Maria Lopez erzielt Pole-Position für Citroën

WTCC Nordschleife: Jose Maria Lopez erzielt Pole-Position für Citroën
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie WTCC
Event Paul Ricard
Ort Circuit Paul Ricard
Artikelsorte Qualifyingbericht