WTCC-Premiere: Erster Honda-Test für Ex-Champion Rob Huff

Honda-Neuzugang Rob Huff hat in dieser Woche erstmals sein Arbeitsgerät für die WTCC-Saison 2016 ausprobiert.

WTCC-Premiere: Erster Honda-Test für Ex-Champion Rob Huff
Rob Huff
Honda Civic WTCC
Norbert Michelisz
Norbert Michelisz and Rob Huff

Der Tourenwagen-Weltmeister von 2012 drehte etliche Testrunden im spanischen Jerez, um einen ersten Eindruck vom WTCC-Civic zu erhalten.

Ebenfalls vor Ort und im Einsatz war der langjährige Honda-Privatier Norbert Michelisz, der zur Saison 2016 zum Werksfahrer bestellt wurde.

Der dritte Honda-Werkspilot, Tiago Monteiro, hatte die Testwoche in Jerez am Dienstag eröffnet, ehe nach und nach seine neuen Teamkollegen zum Zuge kamen.

Honda hat sich für die WTCC-Saison 2016 neu aufgestellt: Der langjährige Leistungsträger Gabriele Tarquini musste gehen, künftig startet der japanische Hersteller mit drei statt nur zwei Werksautos.

Fotos von den Tests finden Sie in unserer Bildergalerie!

geteilte inhalte
kommentare
WTCC: Rob Huff und Norbert Michelisz werden Honda-Werksfahrer

Vorheriger Artikel

WTCC: Rob Huff und Norbert Michelisz werden Honda-Werksfahrer

Nächster Artikel

Sochi noch immer ohne WTCC-Vertrag für 2016

Sochi noch immer ohne WTCC-Vertrag für 2016
Kommentare laden