Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland
Rennbericht

SRX Radford: Kyle Busch triumphiert beim Debüt

Bei seinem ersten Auftritt in der Superstar Racing Experience dreht Kyle Busch im Kampf um P1 Brad Keselowski um und gewinnt auf dem Motor Mile Speedway

SRX Radford: Kyle Busch triumphiert beim Debüt

NASCAR-Star Kyle Busch hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag das dritte Rennen der SRX-Saison 2023 gewonnen und damit bei seinem Debüt in der Stockcar-Serie auf Short-Tracks auf Anhieb den Weg in die Victory Lane gefunden. Auf dem Weg dahin schickte er im Kampf um die Führung einen seiner NASCAR-Weggefährten in einen Dreher: Brad Keselowski.

Gefahren wurde auf dem Motor Mile Speedway in Radford (Virginia), einer der für dieses Jahr neuen Strecken im SRX-Kalender Strecken, Teilnehmer, Format, TV-Zeiten: Alle Infos zur SRX-Saison 2023. Auf dem asphaltierten Oval mit einer Rundenlänge von 0,416 Meilen (669 Meter) waren im Feature-Race 100 Runden zurückzulegen.

Kyle Busch dreht Brad Keselowski um

Tony Stewart startete von der Pole. Nachdem der SRX-Mitbegründer die erste Rennhälfte dominiert hatte, wurde er von mehreren Konkurrenten überlaufen. In der 57. Runde rauchte es im Kampf um die Führung. Spitzenreiter Brad Keselowski, der in diesem Jahr einer der acht Vollzeitstarter in der SRX ist, wurde von Kyle Busch umgedreht.

 

Nach der Kollision mit Keselowski gewann Kyle Busch als Spitzenreiter mehrere Restarts und fuhr seinen Debütsieg letztlich souverän nach Hause. In der seit 2021 geschriebenen SRX-Geschichte ist Kyle Busch nun der insgesamt zehnte Rennsieger. Beim diesjährigen Saisonauftakt vor zwei Wochen in Stafford Springs hatte Denny Hamlin seinerseits direkt beim Debüt triumphiert.

Hinter Kyle Busch ging auf dem Motor Mile Speedway der zweite Platz an Clint Bowyer. Polesetter Tony Stewart wurde schließlich Dritter vor Brad Keselowski, der noch Vierter wurde vor Ryan Newman und Helio Castroneves. Auf P9 als Letzter in Wertung kam SRX-Titelverteidiger Marco Andretti nach Verwicklung in mehrere Zwischenfälle. Aktueller Tabellenführer ist Ryan Newman.

Den größten Crash des Abends gab es elf Runden vor Schluss, als Paul Tracy und Josef Newgarden auf der Start/Ziel-Gerade unglücklich aneinandergerieten und Ken Schrader unschuldig mitgerissen wurde. Auch Hailie Deegan wurde verwickelt, konnte aber als einzige weiterfahren.

 

Heat-Races gehen an Marco Andretti und Clint Bowyer

Von der "Pole" in Heat-Race 1 startete diesmal Josef Newgarden, der mit zwei IndyCar-Ovalsiegen im Gepäck zu seinem ersten SRX-Einsatz in diesem Jahr angereist ist. Direkt in der ersten Runde des Abends aber verlor Newgarden die Führung an Marco Andretti.

Während Andretti den ersten Vorlauf gewann, rutschte Newgarden bis auf P7 ab. Zweiter hinter Andretti wurde SRX-Debütant Kyle Busch knapp vor NASCAR-Weggefährte Brad Keselowski, mit dem er im Feature-Race aneinandergeriet.

In Heat-Race 2 startete Clint Bowyer von ganz vorn, während Marco Andretti aufgrund seines Heat-1-Sieges das Feld von hinten aufrollen musste. Das gelang ihm nur bedingt, denn er beendete diesen zweiten Vorlauf im zwölfköpfigen Feld auf P10.

Das Duell um die Führung in Heat 2 lautete Clint Bowyer vs. Ryan Newman. Rundenlang fuhren die beiden Seite an Seite, bevor sich Bowyer auf der Innenbahn doch durchsetzte und vor Newman und Ken Schrader als Erster über die Linie kam. Die beste durchschnittliche Platzierung beider Heat-Races fuhr Tony Stewart ein, was ihm die Pole für das Feature-Race einbrachte.

Das vierte von sechs Rennen im SRX-Kalender 2023 steigt am kommenden Donnerstagabend (3. August) auf dem Berlin Raceway in Grand Rapids (Michigan). Es handelt sich um ein 0,4375 Meilen (704 Meter) langes Oval, und zwar das letzte mit Asphaltbelag in der diesjährigen SRX-Saison.

Weiterlesen:

Mit Bildmaterial von Kyle Busch (Twitter).

Vorheriger Artikel SRX Stafford Springs 2: Ryan Newman setzt sich bei Materialschlacht durch
Nächster Artikel SRX Grand Rapids: Kyle Busch gelingt zweiter Sieg in Folge

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland