MotoGP
28 März
Event beendet
04 Apr.
Event beendet
R
Portimao
16 Apr.
Nächstes Event in
4 Tagen
R
Jerez
29 Apr.
Nächstes Event in
17 Tagen
R
Mugello
27 Mai
Nächstes Event in
45 Tagen
R
Barcelona
03 Juni
Nächstes Event in
52 Tagen
R
Sachsenring
17 Juni
Nächstes Event in
66 Tagen
R
Assen
24 Juni
Nächstes Event in
73 Tagen
R
Kymi-Ring
08 Juli
Nächstes Event in
87 Tagen
R
Spielberg
12 Aug.
Nächstes Event in
122 Tagen
R
Silverstone
26 Aug.
Nächstes Event in
136 Tagen
R
Aragon
09 Sept.
Nächstes Event in
150 Tagen
R
Misano
16 Sept.
Nächstes Event in
157 Tagen
R
Motegi
30 Sept.
Nächstes Event in
171 Tagen
07 Okt.
Nächstes Event in
178 Tagen
R
Phillip Island
21 Okt.
Nächstes Event in
192 Tagen
R
Sepang
28 Okt.
Nächstes Event in
199 Tagen
R
Valencia
11 Nov.
Nächstes Event in
213 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Fix: Gresini ab 2022 nicht mehr das Aprilia-MotoGP-Team

Fausto Gresini wird ab der MotoGP-Saison 2022 wieder ein eigenes Team an den Start bringen - Mit der Teamvereinigung IRTA einigt man sich auf einen Fünfjahres-Vertrag

Fix: Gresini ab 2022 nicht mehr das Aprilia-MotoGP-Team

Fausto Gresinis Mannschaft repräsentiert nur noch in der Saison 2021 das MotoGP-Projekt von Aprilia. Danach wird Gresini wieder als reines Kundenteam an den Start gehen, wie es bis zur Saison 2014 der Fall war. Offen ist, mit welchem Material Gresini antreten wird. Vor dem Deal mit Aprilia arbeitete Gresini mit Honda zusammen.

"Wir freuen uns, diese Vereinbarung mit der IRTA bekanntzugeben, die vorsieht, dass wir ab 2022 für fünf Jahre in der MotoGP starten", kommentiert Gresini und erklärt: "Wir werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr Aprilia repräsentieren. Wir werden als unabhängiges Team antreten."

"Das werden wir mit möglichst großem Willen und möglichst großer Hingabe tun. Es liegt viel Arbeit vor uns. Es sind nich viele Dinge zu erledigen und zu besprechen. Wir arbeiten bereits an diesem riesigen Projekt und werden Stück für Stück die Details bekanntgeben", so Gresini.

Scott Redding, Alvaro Bautista

MotoGP 2014: Gresini bezog sein Material von Honda

Foto: Honda ProImages

Die Mannschaft von Ex-WM-Pilot Fausto Gresini ist seit der Saison 1997 in der Königsklasse vertreten. Somit zählt das Gresini-Team zu den ältesten Mannschaften in der MotoGP. Bisher feierte die Truppe 41 Podestplätze und 14 Siege.

Aprilia plant, ab der Saison 2022 eigene Startplätze zu erhalten. Beim MotoGP-Comeback in der Saison 2015 nutzte der Hersteller aus dem italienischen Noale die Startplätze von Gresini und dessen Teamstruktur. Aprilia will 2022 ein komplett eigenes Team aufstellen.

Auf Grund der bevorstehenden Trennung von Gresini und Aprilia kam es zu der ungewöhnlichen Situation, dass Fabio di Giannantonio nicht von Aprilia verpflichtet werden konnte, weil er bereits einen MotoGP-Vorvertrag mit Gresini hat (mehr Infos).

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Jack Miller grübelt: Sitzt der nächste Fabio Quartararo auf einer Ducati?

Vorheriger Artikel

Jack Miller grübelt: Sitzt der nächste Fabio Quartararo auf einer Ducati?

Nächster Artikel

Suzuki-Routinier im Hintergrund: Sylvain Guintoli das Fundament des Erfolgs?

Suzuki-Routinier im Hintergrund: Sylvain Guintoli das Fundament des Erfolgs?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Teams Aprilia Racing Team Gresini
Urheber Sebastian Fränzschky