BoP NLS7 (6) 2022: So ist der neue Porsche eingestuft

In der Balance of Performance gibt es nur geringfügige Änderungen - Mehr Flügel für Audi, der neue Porsche 911 GT3 R (992) erhält Basis-Einstufung

BoP NLS7 (6) 2022: So ist der neue Porsche eingestuft
Audio-Player laden

Der Technikausschuss des ADAC Nordrhein hat bei der Balance of Performance (BoP) geringfügig Hand angelegt. In der Version für den 54. Barbarossapreis wird erstmals der neue Porsche 911 GT3 R der Generation 992 eingestuft. Er erhält etwas größere Luftmengenbegrenzer für den größeren Motor, aber dieselbe Nennleistung wie das Vorgängermodell.

Aber auch bei den bestehenden Fahrzeugen werden leichte Modifikationen vorgenommen. Der Audi R8 LMS GT3 Evo II erhält einen steileren Heckflügel. Das wird für mehr Luftwiderstand auf den Geraden sorgen.

In einem zwischenzeitlichen BoP-Entwurf wies der BMW M4 GT3 eine veränderte Ladedruckkurve auf. Irrtümlich wurden hier die Werte von NLS5 (4) herangezogen, dem 6-Stunden-Rennen. In der am Freitag veröffentlichten BoP wurde er aber wieder auf die Werte von NLS6 (5) zurückgesetzt. Zum 12-Stunden-Rennen hatte der BMW etwas mehr Ladedruck erhalten.

Balance of Performance NLS7 2022

Aston Martin Vantage AMR GT3

Mindestgewicht: 1.335 Kilogramm

Maximal zulässiger Ladedruck: 1,710 bar

Max. Leistung Rollenprüfstand: 523 PS

Tank: 118 Liter

Heckflügel: 8,6 Grad

Anstellwinkel: 0,395 Grad

Audi R8 LMS GT3 evo II

Mindestgewicht: 1.325 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 2x34,5 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 512 PS

Tank: 112 Liter

Heckflügel: 6,5 Grad (+2,0)

Anstellwinkel: 0,395 Grad

BMW M4 GT3

Mindestgewicht: 1.350 Kilogramm

Maximal zulässiger Ladedruck: 2,443 bar

Max. Leistung Rollenprüfstand: 520 PS

Tank: 110 Liter

Heckflügel: 1,84 Grad

Anstellwinkel: 0,02 Grad

Ferrari 488 GT3

Mindestgewicht: 1.305 Kilogramm

Maximal zulässiger Ladedruck: 1,595 bar

Max. Leistung Rollenprüfstand: 537 PS

Tank: 116 Liter

Heckflügel: 8,0 Grad

Anstellwinkel: 0,04 Grad

Lamborghini Huracan GT3

Mindestgewicht: 1.300 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 2x37,5 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 514 PS

Tank: 113 Liter

Heckflügel: 9,0 Grad

Anstellwinkel: 0,22 Grad

Mercedes-AMG GT3

Mindestgewicht: 1.355 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 2x34,0 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 548 PS

Tank: 118 Liter

Heckflügel: 2,0 Grad

Anstellwinkel: 0,6 Grad

Porsche 911 GT3 R (991.2)

Mindestgewicht: 1.300 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 1x34,0+1x33,3 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 523 PS

Tank: 110 Liter

Heckflügel: 4,5 Grad

Anstellwinkel: 0,35 Grad

Porsche 911 GT3 R (992)

Mindestgewicht: 1.300 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 1x34,0+1x34,5 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 523 PS

Tank: 110 Liter

Heckflügel: 3,5 Grad

Anstellwinkel: 0,39 Grad

Mit Bildmaterial von Jochen Merkle.

geteilte inhalte
kommentare
Vorschau NLS/VLN Lauf 6 2022: Neuer Porsche 911 GT3 R gibt Renndebüt
Vorheriger Artikel

Vorschau NLS/VLN Lauf 6 2022: Neuer Porsche 911 GT3 R gibt Renndebüt

Nächster Artikel

NLS Lauf 7 (6) 2022: Phoenix-Pole und Walkenhorst-Abflug

NLS Lauf 7 (6) 2022: Phoenix-Pole und Walkenhorst-Abflug