Daytona-Donnerstag: Jimmie Johnson führt ruhiges Training an

Jimmie Johnson fährt in Daytona im letzten Sprint-Cup-Training vor den beiden Can-Am-Duels Bestzeit – Kyle Larson und Michael Waltrip schießen sich aufs Ersatzauto ein.

Die äußeren Bedingungen waren mit wolkenlosem Himmel und einer Lufttemperatur von 18 Grad Celsius zumindest optisch optimal, doch der Fahrbetrieb hielt sich in Grenzen. Im Donnerstagstraining zum Saisonauftakt der NASCAR-Sprint-Cup-Saison 2016 in Daytona gingen gerade mal sieben Piloten auf die Strecke.

Im Gegenzug ließen 37 Piloten ihr Auto in der Garage. Grund dafür war zum einen der teils heftige Wind, zum anderen die Tatsache, dass die beiden anstehenden Can-Am-Duels am Abend unter Flutlicht und somit bei komplett anderen Streckenbedingungen über die Bühne gehen.

In Reihen der sieben fahraktiven Piloten war es nach den 55 Trainingsminuten Jimmie Johnson, für den die schnellste Runde notiert wurde. Mit einer Zeit von 46,619 Sekunden (193,054 Meilen pro Stunde) war er in Alleinfahrt selbstredend deutlich langsamer als Michael McDowell bei seiner im Pulk gefahrenen Mittwochsbestzeit.

Aktuelle Fotos rund um das 58. Daytona 500

Hinter Hendrick-Pilot Johnson machten Brian Scott und Aric Almirola (beide Petty-Ford) sowie Ty Dillon (Circle/Leavine-Chevrolet), Ryan Newman (Childress-Chevrolet), Kyle Larson (Ganassi-Chevrolet) und Michael Waltrip (BK-Toyota) die überschaubare Ergebnisliste des insgesamt fünften Freien Trainings im Rahmen des Daytona 500 komplett.

Während sich Larson und Waltrip infolge des Crashs vom Mittwoch auf ihr Ersatzauto (Backup Car) einschossen, war Newman mit der reparierten Version des Einsatzautos unterwegs, das am Mittwoch ebenfalls in den Crash mit Waltrip und Co. verwickelt wurde.

Überblick: Die Teilnehmer der NASCAR-Sprint-Cup-Saison 2016

 

In wenigen Stunden steigen die beiden Can-Am-Duels zur Ermittlung der Startaufstellung für das Daytona 500. Duel 1 beginnt gegen 19:00 Uhr Ortszeit (1:00 Uhr MEZ). Duel 2 wird gegen 21:00 Uhr Ortszeit (3:00 Uhr MEZ) gestartet.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Sprint-Cup
Veranstaltung Daytona 500
Rennstrecke Daytona International Speedway
Artikelsorte Trainingsbericht