VLN-Saisonfinale auf der Nordschleife mit knapp 140 Fahrzeugen

Ein letztes Mal geht die VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring am Samstag auf die Nordschleife, am Start stehen viele große Namen und fast 140 Fahrzeuge.

Allerdings ist die Titelvergabe bereits geklärt: Alexander Mies und Michael Schrey aus dem BMW-Racing-Cup stehen als VLN-Champions 2016 fest und dürfen sich nach dem 10. Saisonrennen feiern lassen.

Auch Marc Hennerici und Moritz Oberheim in der Cayman-GT-Trophy sind schon durch, gleiches gilt für David Griessner, Marcel Hartl und Glib Kutepov aus dem Opel-Astra-Cup.

Auf der 24,3 Kilometer langen Eifel-Rennstrecke geht es aber natürlich noch einmal um den Tagessieg. Und mit dabei sind die erfolgreichsten Fahrer und Teams der bisherigen Saison.

Vor allem die "Doppelsieger" des Jahres 2016 zählen zu den großen Favoriten auf den letzten VLN-Triumph: Christopher Mies/Conner de Phillippi (Land-Audi) und Anders Fjordbach/Frank Stippler (Phoenix-Audi) haben je 2 Rennen gewonnen, was aber auch auf den Haribo-Mercedes zutrifft, der dieses Mal von Uwe Alzen und Lance David Arnold gefahren wird.

Am Start sind auch die Sieger des vergangenen Rennens, Dominik und Mario Farnbacher, die mit dem Lexus RC-F GT den 1. VLN-Erfolg einer japanischen Marke erzielten. Beim Saisonfinale treten die schnellen Brüder jedoch wieder mit dem Vorgängermodell RC-F GT3 an.

In der Spitzenkategorie SP9 sind die Marken Audi, Bentley, BMW, Mercedes, Nissan und Porsche vertreten, dazu kommen Lexus sowie der Glickenhaus-Eigenbau aus der Klasse SPX.

Das letzte VLN-Rennen des Jahres sorgt darüber hinaus für einige Premieren: Der neue TCR-Tourenwagen von Audi, der RS 3 LMS, gibt sein Renndebüt auf der Nordschleife. Zudem greifen einige DTM-Piloten ins Geschehen ein, um sich für den sogenannten Nordschleifen-Führerschein zu qualifizieren.

Los geht's am Nürburgring wie immer um 8:30 Uhr mit dem Zeittraining – sofern das Eifel-Wetter mitspielt. Für 12 Uhr ist der Start des 4-Stunden-Rennens angesetzt, gegen 16 Uhr fällt die Zielflagge für den 10. Saisonlauf und das VLN-Jahr 2016.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien VLN
Veranstaltung VLN 10
Rennstrecke Nürburgring
Fahrer Uwe Alzen , Marc Hennerici , Dominik Farnbacher , Frank Stippler , Michael Schrey , Mario Farnbacher , Christopher Mies , Connor de Phillippi , Lance David Arnold , Alexander Mies , Anders Fjordbach , Moritz Oberheim
Artikelsorte Vorschau
Tags audi, bentley, bmw, finale, lexus, meister, mercedes, nissan, nordschleife, opel, porsche, titelkampf, vln