Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
27 Tagen
18 Apr.
Rennen in
50 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
67 Tagen
06 Juni
Rennen in
99 Tagen
13 Juni
Rennen in
106 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
120 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
123 Tagen
01 Aug.
Rennen in
155 Tagen
29 Aug.
Rennen in
183 Tagen
12 Sept.
Rennen in
197 Tagen
26 Sept.
Rennen in
211 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
214 Tagen
10 Okt.
Rennen in
224 Tagen
24 Okt.
Rennen in
239 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
246 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
253 Tagen
12 Dez.
Rennen in
288 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Launches 2021: Datum und Zeitplan zur Alpine-Präsentation

Alpine stellt am 2. März seinen neuen Rennwagen A521 für die Formel-1-Saison 2021 vor - Alle Informationen rund um den Launch von Alpine

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Launches 2021: Datum und Zeitplan zur Alpine-Präsentation

Am Dienstag, den 2. März ist es so weit: Das Formel-1-Team Alpine präsentiert sein neues Auto für die Saison 2021. Und hier bekommst Du alle Informationen zum Launch dieses Fahrzeugs!

Übersicht: Alle Präsentationstermine der Formel-1-Teams 2021

Team: Alpine

Datum: 2. März 2021

Ort: online

Auto: A521

Fahrer: Fernando Alonso, Esteban Ocon

Livestream: nicht bekannt

Wir halten Dich zudem in unserem Live-Ticker und mit detaillierten Artikeln den ganzen Tag über auf dem Laufenden. Dazu zählen neben dem klassischen Launch-Bericht auch erwartete Aussagen von Fernando Alonso, Esteban Ocon und den Verantwortlichen rund um Luca de Meo und Davide Brivio, sowie eine eingehende Analyse des neuen Alpine.

Erste Bilder des neuen Fahrzeugs kannst Du ebenfalls direkt nach Veröffentlichung bei uns finden.

Für das Team ist 2021 ein Neuanfang. Der Name Renault ist nach fünf Jahren wieder aus der Formel 1 verschwunden. Ersetzt wird er durch den französischen Sportwagenhersteller Alpine - es bleibt jedoch in der Familie. Auch vom bekannten Gelb muss man sich verabschieden: Alpines Farben werden wohl die der französischen Nationalflagge werden, nämlich Rot, Weiß und Blau.

Gespannt darf man auf die Rückkehr des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso sein, der nach zwei Jahren Auszeit in die Formel 1 zurückkommt. Der Spanier erlebte jedoch Anfang Februar eine Schrecksekunde, als er beim Radtraining von einem Auto angefahren wurde und Verletzungen im Gesicht erlitt.

Auch in der Führungsebene hat sich bei den Franzosen einiges getan. Teamchef Cyril Abiteboul musste gehen, der ehemalige Suzuki-MotoGP-Chef Davide Brivio kam als neuer Rennleiter unter Geschäftsführer Luca de Meo. Die genaue Struktur soll aber noch verkündet werden.

Eine erste Ausfahrt des Boliden wird für die Wintertests in Bahrain (12. bis 14. März) erwartet.

Mit Bildmaterial von Alpine.

Doornbos: Stabiles Reglement wird Red Bull gegen Mercedes helfen

Vorheriger Artikel

Doornbos: Stabiles Reglement wird Red Bull gegen Mercedes helfen

Nächster Artikel

Als Red-Bull-Motorenchef: Was Horner zu Gerüchten um Andy Cowell sagt

Als Red-Bull-Motorenchef: Was Horner zu Gerüchten um Andy Cowell sagt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Teams Alpine F1 Team
Urheber Norman Fischer