Charles Bradley wird Chefredakteur von Motorsport.com

geteilte inhalte
kommentare
Charles Bradley wird Chefredakteur von Motorsport.com
30.10.2014, 15:45

Die führende digitale Distributionsplattform Motorsport.com hat Charles Bradley zu ihrem Chefredakteur bestellt.

Vorschau auf die fünfte Generation der Motorsport.com Webseite
Vorschau auf die fünfte Generation der Motorsport.com Webseite
Motorsport.com Logo
Charles Bradley, Chefredakteur von Motorsport.com
Vorschau auf die fünfte Generation der Motorsport.com Webseite

Miami, 30. Oktober 2014 – Motorsport.com hat heute bekanntgegeben, dass der preisgekrönte Journalist Charles Bradley zum Chefredakteur des Unternehmens bestellt wird. Bradley hatte in den vergangenen 14 Jahren für das bekannte Autosport-Magazin gearbeitet. In seiner neuen Rolle bei Motorsport.com wird er ab 15. Januar 2015 die weltweiten Inhalte koordinieren und sämtliche digitalen Prozesse der Newsberichterstattung leiten.

Es ist eine außergewöhnliche Gelegenheit für mich, meine Expertise in ein junges Redaktionsteam einzubringen.

Charles Bradley

„Charles Bradley zählt zu den erfahrensten Redakteuren, verfügt über einen herausragenden journalistischen Werdegang und ein großes Motorsport-Wissen. Unsere Redaktion wird all dies dazu anspornen, noch innovativer zu werden“, sagt Eric Gilbert, Mitgründer und Betriebsleiter bei Motorsport.com. „Durch die Aufnahme von Charles in unser Redakteursteam festigen wir unsere Position als Branchenführer in der internationalen Motorsport-Berichterstattung im Onlinebereich.“

„Es ist eine außergewöhnliche Gelegenheit für mich, meine Expertise in ein junges Redaktionsteam einzubringen. Gemeinsam wollen wir führende Nachrichteninhalte produzieren, damit unser Publikum seine Leidenschaft für Motorsport rund um die Welt vollumfänglich genießen kann“, meint Bradley. „Es ist sehr spannend, dass ich nun meinen Teil zur soliden Basis und zum gewaltigen Wachstum von Motorsport.com beitragen kann.“

Über Charles Bradley

Der 41-jährige Bradley hat seine journalistische Laufbahn im Jahr 1995 bei der wöchentlichen britischen Zeitung Motoring News begonnen. Im Jahr 2001 trat er dem damals jungen Team von Autosport.com bei. Dort spielte er eine entscheidende Rolle beim Übertragen des Autosport-Printmagazins auf die Onlineplattform. 2011 kehrte er zum Printmedium zurück und übernahm dort den Posten des Chefredakteurs. Unter seiner Verantwortung wurde 2013 ein Redesign durchgeführt.

„Unser Unternehmen profitiert weiter von einer sehr guten finanziellen Grundlage, die uns die Übernahme durch Enerfund zu Jahresbeginn beschert hat“, sagt Gilbert. „Wir geben alles, um Motorsport.com weiter an Wert gewinnen zu lassen. Sei es mit unserer neuen Plattform, mit innovativen Technologien oder unserer internationalen Expansion. Große Werte beginnen bei großartigen Personen. Und Charles in eine entscheidende Bereicherung für unser Team.“

Verwandte Webseiten

www.motorsport.com
www.360racing.com

Für weitere Informationen

Scott Sebastian
Vizepräsident für PR und Marketing
Telefon: +1 312.519.5040
E-Mail: scott.sebastian@motorsport.com

 

 

Nächster ALLGEMEINES Artikel
Motorsport.com übernimmt die wichtigste französische Motorsport-Webseite ToileF1.com

Previous article

Motorsport.com übernimmt die wichtigste französische Motorsport-Webseite ToileF1.com

Next article

Motorsport.com startet neue Version seiner Onlineplattform

Motorsport.com startet neue Version seiner Onlineplattform

Artikel-Info

Rennserie ALLGEMEINES
Fahrer Eric Gilbert
Artikelsorte Motorsport.com-News