Formel E: Maximilian Günther bekommt zweites Dragon-Cockpit

geteilte inhalte
kommentare
Formel E: Maximilian Günther bekommt zweites Dragon-Cockpit
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
05.11.2018, 08:43

Maximilian Günther wechselt in die Formel E und wird Teamkollege von Jose-Maria Lopez bei Dragon - Offizielle Vorstellung des Deutschen Mitte November erwartet

Die Formel E bekommt Zuwachs aus Deutschland: Maximilian Günther startet in der kommenden Saison 2018/19 in der Formel E. Nach Informationen von 'Motorsport.com' übernimmt der 21-Jährige das freie Cockpit bei Dragon und wird Teamkollege von Jose-Maria Lopez. Günther war seit Jahresbeginn als Test- und Ersatzfahrer des amerikanischen Rennstalls von Jay Penske tätig und war in die Entwicklung des neuen Gen2-Autos involviert.

Eine offizielle Bekanntgabe des Teams über die Verpflichtung des Deutschen wird für Mitte November erwartet. Günther wird neben Daniel Abt (Audi), Andre Lotterer (Techeetah) und Pascal Wehrlein (Mahindra) der vierte deutsche Pilot, der in der Elektrorennserie an den Start gehen wird.

 

Bei den Testfahrten im spanischen Valencia im Oktober überzeugte Günther sowohl bei nassen als auch bei trockenen Bedingungen und belegte beim Testrennen in der inoffiziellen Ergebnisliste einen Platz in den Top 10.

Bevor der Allgäuer in die Formel E wechselt, steht für ihn noch das Saisonfinale der Formel 2 in Abu Dhabi (23. bis 25. November) auf dem Programm. Die Formel-E-Saison 2018/19 startet am 15. Dezember in Riad (Saudi-Arabien).

Nächster Artikel
Audi-Fahrer mit Doppelprogramm in DTM und Formel E? "Nicht überlasten"

Vorheriger Artikel

Audi-Fahrer mit Doppelprogramm in DTM und Formel E? "Nicht überlasten"

Nächster Artikel

Offiziell bestätigt: Maximilian Günther fährt Formel E für Dragon

Offiziell bestätigt: Maximilian Günther fährt Formel E für Dragon
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Urheber Markus Lüttgens
Artikelsorte News