Jaguar steigt in die Formel E ein und stellt Autodesign vor

geteilte inhalte
kommentare
Jaguar steigt in die Formel E ein und stellt Autodesign vor
Sam Smith
Autor: Sam Smith
Übersetzung: Stefan Ehlen
15.12.2015, 11:41

Die britische Automarke Jaguar kehrt in den internationalen Motorsport zurück und will sich ab 2016 langfristig in der Formel E engagieren.

Autodesign von Jaguar für die Formel E
Autodesign von Jaguar für die Formel E
Autodesign von Jaguar für die Formel E
Detailaufnahme des Jaguar R5
Der neue Jaguar R5
Der neue Jaguar R5
Detailaufnahme des Jaguar R5

Das haben Jaguar Land Rover und die Rennserie am Dienstag in London bekanntgegeben. Motorsport.com hatte kürzlich bereits von eben diesen Plänen berichtet.

Pünktlich zum Start der dritten Formel-E-Saison 2016/2017 steht Jaguar dann in der Startaufstellung (zur Vorschau auf das Autodesign!). Unterstützung erfährt der Konzern von Williams Advanced Engineering, die als technischer Partner auftreten.

„Ich bin sehr stolz darauf, die Rückkehr von Jaguar in den Rennsport verkünden zu können“, sagt Nick Rogers, leitender Ingenieur bei Jaguar Land Rover.

„Elektrische Fahrzeuge werden eine Schlüsselrolle in der Zukunft unseres Unternehmens spielen. Die Formel E bietet uns eine einmalige Gelegenheit, unsere Entwicklung in diesem Bereich zu beschleunigen.“

„Denn ich glaube fest daran, dass wir in den kommenden fünf Jahren mehr Veränderungen im automobilen Sektor erleben werden als in den vergangenen drei Jahrzehnten.“

„Die Formel E“, so Rogers weiter, „hat diesen Trend erkannt und darauf reagiert. Die Pionierleistung dieser Meisterschaft passt perfekt zu unserer Marke.“

Das hört Formel-E-Serienchef Alejandro Agag natürlich gern. Er meint: „Wir freuen uns außerordentlich, Jaguar in unserer Rennserie willkommen heißen zu dürfen.“

„Dass eine so bekannte Marke mit einer so reichhaltigen Motorsport-Historie die Formel E für ihr Comeback auswählt, spricht für die Meisterschaft.“

Bereits im Frühjahr 2016 will das neue Jaguar-Team erste Testfahrten unternehmen. Einen ersten Vorgeschmack gibt es in einem spektakulären Video!

Bekannt ist die Marke vor allem durch ihre zahlreichen Gesamtsiege beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans in den 1950er- und auch in den 1980er-Jahren.

Das bislang letzte Motorsport-Großprojekt war das Formel-1-Team Jaguar, das 2004 nach fünf Saisons an Red Bull verkauft wurde.

Nächster Formel E Artikel
Noch ein neuer Hersteller in der Formel E?

Previous article

Noch ein neuer Hersteller in der Formel E?

Next article

Trulli-Rennstall bestätigt Rückzug aus der Formel E

Trulli-Rennstall bestätigt Rückzug aus der Formel E

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Teams Jaguar Racing
Urheber Sam Smith
Artikelsorte News