DTM
R
Monza
18 Juni
Nächstes Event in
64 Tagen
02 Juli
Nächstes Event in
78 Tagen
Formel E
11 Apr.
Event beendet
24 Apr.
Nächstes Event in
9 Tagen
WEC
01 Mai
Rennen in
17 Tagen
13 Juni
Rennen in
60 Tagen
Superbike-WM
21 Mai
Nächstes Event in
36 Tagen
11 Juni
Nächstes Event in
57 Tagen
Rallye-WM
26 Feb.
Event beendet
22 Apr.
Nächstes Event in
7 Tagen
NASCAR Cup
R
Richmond
18 Apr.
Rennen in
4 Tagen
MotoGP
04 Apr.
Event beendet
24h Le Mans IndyCar
R
St. Petersburg
23 Apr.
Nächstes Event in
8 Tagen
Formel 1
28 März
Event beendet
W-Series
R
Le Castellet
25 Juni
Nächstes Event in
71 Tagen
R
Spielberg
02 Juli
Nächstes Event in
78 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Wegen Brexit: Silverstone fliegt aus GTWC-Kalender 2021

Der Silverstone Circuit wird vom Endurance Cup der GT-World-Challenge nicht mehr angesteuert - Ganz von der Insel verabschiedet sich die GTWC aber nicht

Wegen Brexit: Silverstone fliegt aus GTWC-Kalender 2021

Ende einer Tradition: Erstmals seit Einführung der damaligen Blancpain-Endurance-Serie (heute: GT-World-Challenge Europe Endurance-Cup) im Jahre 2011 taucht der Silverstone Circuit nicht in einem Kalender der SRO Motorsports Group auf. Grund dafür ist der Brexit.

Silverstone war seit 2011 traditionell der zweite Termin des Endurance Cups Anfang Mai. 2020 fiel das Rennen dem Coronavirus SARS-CoV-2 zum Opfer, war aber zumindest geplant. Das ist jetzt nicht mehr der Fall.

SRO-Chef Stephane Ratel sagt, dass die Rahmenrennserien der GTWC Europe ihre Bedenken angemeldet haben. Aufgrund der diffusen Situation rund um den Brexit befürchten sie logistische Schwierigkeiten.

Die Rahmenserien beim letzten Auftritt 2019 waren die Lamborghini Super Trofeo und der Formel-Renault-Eurocup. Ohne Rahmenrennen wäre das Event für die SRO finanziell nicht zu stemmen.

Stattdessen wird nun der Circuit de Barcelona-Catalunya wieder zum Endurance-Event am Ende der Saison, nachdem er 2020 Schauplatz eines Sprint-Wochenendes gewesen ist. Die übrigens Langstreckenrennen in der GTWC Europe 2021 sind Monza als Saisonauftakt, Le Castellet und der Nürburgring.

Nicht betroffen ist hingegen das Sprint-Event in Brands Hatch. Neben einem lokalen Porsche-Rennen war hier 2019 die GT4 European Series im Rahmenprogramm, die direkt von der SRO veranstaltet wird. Bemerkenswert ist außerdem, dass Magny-Cours seinen Platz im Kalender behält. Der Circuit de Nevers war 2020 Ausweichstrecke für den Coronakalender.

Kalender GT-World-Challenge Europe 2021

16. bis 18. April: Monza (Endurance)
1./2. Mai: Brands Hatch (Sprint)
7. bis 9. Mai: Magny-Cours (Sprint)
28. bis 30. Mai: 1.000 km Le Castellet (Endurance)
18. bis 20. Juni: Zandvoort (Sprint)
2. bis 4. Juli: Misano (Sprint)
29. Juli bis 1. August: 24h Spa (Endurance)
4./5. September: Nürburgring (Endurance)
18./19. oder 25./26. September: tba (Sprint)
8. bis 10. Oktober: Barcelona (Endurance)

Mit Bildmaterial von SRO/Jules Benichou.

geteilte inhalte
kommentare
Superpole 24h Spa 2020: Marciello holt Pole-Position für Mercedes-AMG

Vorheriger Artikel

Superpole 24h Spa 2020: Marciello holt Pole-Position für Mercedes-AMG

Nächster Artikel

Marciello: Keine Track-Limit-Überwachung "ein bisschen gefährlich"

Marciello: Keine Track-Limit-Überwachung "ein bisschen gefährlich"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie GTWC Endurance , GTWC Sprint
Urheber Heiko Stritzke