Formel 1
Formel 1
28 Aug.
Event beendet
04 Sept.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
09 Okt.
Nächstes Event in
15 Tagen
23 Okt.
Nächstes Event in
29 Tagen
31 Okt.
Nächstes Event in
37 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
50 Tagen
04 Dez.
Nächstes Event in
71 Tagen
R
Abu Dhabi
11 Dez.
Nächstes Event in
78 Tagen
Details anzeigen:

Video: Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

geteilte inhalte
kommentare

Als Animation mit spannenden Daten und Fakten: Unser Video zeigt sämtliche Formel-1-Autos des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso von 2001 bis 2018

Und unsere Fotostrecke zeigt diese Fahrzeuge in Aktion auf der Rennstrecke!

Fotostrecke
Liste

2001: Minardi-Cosworth PS01

2001: Minardi-Cosworth PS01
1/17

Foto: Russell Batchelor / Motorsport Images

17 Rennen, 0 Punkte, WM-Rang 23

2003: Renault R23

2003: Renault R23
2/17

Foto: Steve Etherington / Motorsport Images

16 Rennen, 1 Sieg, 55 Punkte, WM-Rang 6

2004: Renault R24

2004: Renault R24
3/17

Foto: James Moy

18 Rennen, 59 Punkte, WM-Rang 4

2005: Renault R25

2005: Renault R25
4/17

Foto: Mark Capilitan

18 Rennen, 7 Siege, 133 Punkte, Weltmeister

2006: Renault R26

2006: Renault R26
5/17

Foto: Sutton Images

18 Rennen, 7 Siege, 134 Punkte, Weltmeister

2007: McLaren-Mercedes MP4-22

2007: McLaren-Mercedes MP4-22
6/17

Foto: Andrew Ferraro / Motorsport Images

17 Rennen, 4 Siege, 109 Punkte, WM-Rang 3

2008: Renault R28

2008: Renault R28
7/17

Foto: Charles Coates / Motorsport Images

18 Rennen, 2 Siege, 61 Punkte, WM-Rang 5

2009: Renault R29

2009: Renault R29
8/17

Foto: Steven Tee / Motorsport Images

17 Rennen, 26 Punkte, WM-Rang 9

2010: Ferrari F10

2010: Ferrari F10
9/17

Foto: Sutton Images

19 Rennen, 5 Siege, 252 Punkte, WM-Rang 2

2011: Ferrari 150° Italia

2011: Ferrari 150° Italia
10/17

Foto: Steve Etherington / Motorsport Images

19 Rennen, 1 Sieg, 257 Punkte, WM-Rang 4

2012: Ferrari F2012

2012: Ferrari F2012
11/17

Foto: Sutton Images

20 Rennen, 3 Siege, 278 Punkte, WM-Rang 2

2013: Ferrari F138

2013: Ferrari F138
12/17

Foto: Andy Hone / Motorsport Images

19 Rennen, 2 Siege, 242 Punkte, WM-Rang 2

2014: Ferrari F14 T

2014: Ferrari F14 T
13/17

Foto: Sutton Images

19 Rennen, 161 Punkte, WM-Rang 6

2015: McLaren-Honda MP4-30

2015: McLaren-Honda MP4-30
14/17

Foto: Alastair Staley / Motorsport Images

18 Rennen, 11 Punkte, WM-Rang 17

2016: McLaren-Honda MP4-31

2016: McLaren-Honda MP4-31
15/17

Foto: Jerry Andre / Motorsport Images

20 Rennen, 54 Punkte, WM-Rang 10

2017: McLaren-Honda MCL32

2017: McLaren-Honda MCL32
16/17

Foto: Charles Coates / Motorsport Images

18 Rennen, 17 Punkte, WM-Rang 15

2018: McLaren-Renault MCL33

2018: McLaren-Renault MCL33
17/17

Foto: Mark Sutton / Motorsport Images

20 Rennen, 50 Punkte, WM-Rang 11
Toto Wolff: Monza, nicht Spa war der Wendepunkt 2018

Vorheriger Artikel

Toto Wolff: Monza, nicht Spa war der Wendepunkt 2018

Nächster Artikel

Formel 1 2019: Pirelli gibt erste Reifenmischungen bekannt

Formel 1 2019: Pirelli gibt erste Reifenmischungen bekannt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Fernando Alonso