Formel E Berlin 2018: Zeitplan und Programm Live-TV

geteilte inhalte
kommentare
Formel E Berlin 2018: Zeitplan und Programm Live-TV
16.05.2018, 10:07

Die Formel E ist wieder einmal in Berlin: Der Überblick über Zeitplan, TV-Übertragungen und Live-Streams der Elektroserie in Deutschland

Nick Heidfeld, Mahindra Racing
1. Sébastien Buemi, Renault e.Dams
1. Sébastien Buemi, Renault e.Dams
Nick Heidfeld, Mahindra Racing
Mitch Evans, Jaguar Racing
Lucas di Grassi, ABT Schaeffler Audi Sport
Jose Maria Lopez, DS Virgin Racing, Sam Bird, DS Virgin Racing
Sébastien Buemi, Renault e.Dams, Jose Maria Lopez, DS Virgin Racing
Fahrerparade
Nico Rosberg, Mercedes-Benz Ambassador on the grid
Jérôme d'Ambrosio, Dragon Racing

Die Formel E ist am Samstag (19. Mai) bereits zum vierten Mal in Berlin zu Gast. Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof findet der neunte Saisonlauf der Elektrorennserie statt. Hier gibt es alle Informationen für Fans, die sich an diesem Wochenende Tickets für den Event besorgt haben und auch für jene, die sich den ePrix gerne vom heimischen Sofa aus ansehen wollen.

Vor allem TV-Zuschauer haben in Berlin einige Neuerungen zu beachten. ARD überträgt zum ersten Mal ein Rennen der Formel E live. Aus diesem Grund wurde auch die Startzeit angepasst. Statt wie üblich 16 Uhr starten die Piloten erst um 18 Uhr, damit die Übertragung genau vor dem DFB-Pokalfinale stattfinden kann. Das hat auch Auswirkungen auf die Qualifying- und Trainingssessions.

Die Trainingssessions werden wie üblich nicht im Fernsehen ausgestrahlt, dafür kann man in Deutschland den offiziellen Stream der Serie über YouTube oder Facebook empfangen. Im Qualifying sind diese Hilfsmittel gesperrt, jedoch überträgt Eurosport 2 das Qualifying live, das Rennen gibt es dann sowohl auf Eurosport wie auch im Ersten live im FreeTV zu sehen. Zudem werden die übertragenen Sessions auch online im Eurosport Player und der ARD-Mediathek gestreamt.

Auch in Österreich und in der Schweiz ist das Rennen bei Eurosport zu sehen (Qualifying bei Eurosport 2). In der Schweiz besteht zudem die Möglichkeit, über den kostenpflichtigen Anbieter MySports alle Sessions live zu verfolgen.

Samstag, 19. Mai:
09:00-09:45: 1. Freies Training live (YouTube/Facebook/MySports)
11:30-12:00: 2. Freies Training live (YouTube/Facebook/MySports)
14:00-15:00: Qualifying live (Eurosport 2/MySports)
17:30-18:00: Vorberichte Rennen (Eurosport, ARD ab 17:50 beziehungswiese nach DFB-Pokalfinale der Frauen, MySports ab 17:45)
18:00-19:15: Rennen live (Eurosport, ARD, MySports)

Wer in Berlin live vor Ort ist, kann sich auf ein umfangreiches Rahmenprogramm freuen. Zwar sind Rahmenserien weiterhin Mangelware, doch in Berlin soll es unter anderem eine Präsentation der Jaguar I-PACE eTrophy geben, die in Zukunft die Formel E als Rahmenserie verstärken will. Außerdem ist Roborace wieder am Start, und es soll eine Demo des neuen Formel-E-Fahrzeuges mit Nico Rosberg geben.

Der Zeitplan der Formel E in Berlin:
08:30: Einlass
09:00-09:45: 1. Freies Training
09:55-10:35: Roborace
10:20-10:45: Pit Walk 1
10:45-11:10: Pit Walk 2
11:30-12:00: 2. Freies Training
12:10-12:40: BMW i VIP Laps
14:00-14:36: Qualifying
14:45-15:00: Superpole
15:15-15:30: Audi e-tron Vision Demo
15:30-16:00: BMW i VIP Laps
15:45-16:00: E-Race
16:00-16:10: Jaguar I-PACE eTrophy Präsentation
16:10-16:20: Präsentation Gen2-Auto mit Nico Rosberg
16:20-17:00: Roborace
16:25-16:55: Autogrammstunde
17:00-17:10: Fahrerparade
18:03-19:00: Rennen

Nächster Artikel
Formel-E-Einstieg: Massa fährt für Venturi

Vorheriger Artikel

Formel-E-Einstieg: Massa fährt für Venturi

Nächster Artikel

Vorschau Berlin: Vier Deutsche und ein Tempelhof

Vorschau Berlin: Vier Deutsche und ein Tempelhof
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Event Berlin
Ort Berlin Tempelhof Airport