Die Formel E wählt Motorsport.com als offiziellen digitalen Medienpartner

Nachrichten und Inhalte der Elektrorennserie werden auf allen Plattformen von Motorsport.com veröffentlicht. Dazu werden Videos von Saison vier im Fernsehen und online auf Motorsport.tv gezeigt.

Miami, 30. November 2017 - Die weltweit am schnellsten wachsende Motorsport-Medienplattform Motorsport.com geht eine Partnerschaft mit der FIA Formel-E-Meisterschaft ein. Die Elektrorennserie expandiert mit neuen Herstellern, neuen Austragungsorten und neuen Fans weltweit.

Die vierte Saison der FIA Formel-E-Meisterschaft beginnt an diesem Wochenende in Hongkong mit zwei Rennen. Es ist die erste Station der Saison 2017/18.

Neue Austragungsorte in der Saison 2017/18 sind Santiago (Chile), Sao Paulo (Brasilien), Rom (Italien) und Zürich (Schweiz).

In der Meisterschaft sind bereits führende Automobilhersteller wie Audi, Renault, Jaguar, DS Automobile, der indische Industriegigant Mahindra und das chinesische Start-up NIO vertreten.

Nissan und BMW werden in Saison fünf zur Serie stoßen, wenn die neue Generation des Formel-E-Autos eingeführt wird. Porsche und Mercedes planen ihren Einstieg für Saison sechs. Die Meisterschaft hat jüngst eine globale Partnerschaft mit dem prestigeträchtigen Modelabel Hugo Boss abgeschlossen.

Motorsport.com wird nun auf allen Plattformen eine erweiterte Berichterstattung für die Meisterschaft anbieten. Das weltweite Netzwerk generiert mehr als 214 Millionen Seitenaufrufe pro Monat über 28 weltweite Editionen in 81 Ländern und 17 verschiedenen Sprachen.

Die spezialisierte Webseite für Elektromobilität InsideEVs.com wird zusätzlich über Neuigkeiten der Meisterschaft und über die teilnehmenden Hersteller berichten sowie regelmäßig Gastkolumnen verschiedener Formel-E-Fahrer präsentieren.

Zusätzlich ist neues Video-Material, inklusive dem Magazin Formel E "Street Racers", über die Verbreitungskanäle von Motorsport.tv erhältlich, wie dem traditionellen Kabelanschluss, plus den online Apps und auf der Webseite.

Motorsport.com hat in diesem Jahr bereits die Video-Serie "Inside Formel E" in Zusammenarbeit mit TAG Heuer produziert.

Alejandro Agag, der Gründer und CEO der Formel E, sagt: "Wir sind erfreut, das Motorsport Network als digitalen Medienpartner begrüßen zu dürfen. Wir wollen von der großen Reichweite profitieren und mit Inhalten der Formel E so viele leidenschaftliche Fans rund um den Globus wie möglich zu erreichen. Die Formel E transformiert den Motorsport für die digitale Generation. Und als weltweit führendes Motorsport-Medienhaus ist Motorsport Network für uns der ideale Partner, um unser Wachstum auf diesem Gebiet voranzutreiben."

Motorsport Network ist in den vergangenen beiden Jahren rasant gewachsen und hat sich weltweit zur größten unabhängigen digitalen Plattform für Automobil- und Motorsport-Inhalte entwickelt und verbindet hunderte Millionen Menschen, die Motorsport und Autos lieben.

Die neue Medienpartnerschaft ist eine Erweiterung der bestehenden Partnerschaft zwischen Motorsport Network und der FIA Formel-E-Meisterschaft. Zak Brown, der Vorsitzende von Motorsport Network, gab im Januar bei der CES Show in Las Vegas bekannt, dass das Medienunternehmen einen Anteil an der Formel-E-Meisterschaft übernommen hat.

"Die Formel-E-Meisterschaft und Motorsport Network erfahren massives Wachstum. Wir glauben, dass die Bündelung unserer Kräfte in dieser Medienpartnerschaft für beide Seiten von Vorteil sein wird", sagt Zak Brown, der Vorsitzende von Motorsport Network.

"Das Investment von Motorsport Network in die Formel E wird angetrieben vom Wachstum des Interesses, das wir auf unseren Plattformen inklusive Motorsport.com und Autosport.com beobachten können."

"Die weltweite Reichweite unseres Netzwerks inklusive der speziellen Berichterstattung auf InsideEVs.com wird der Formel E helfen, das aufregende Racing ins Rampenlicht zu stellen und mehr Publikum anzuziehen. Gleichzeitig gibt es auf der ganzen Welt einen neuen Motorsportfan, der von Elektromobilität inspiriert wird. Diese Fans werden durch diese Partnerschaft das Motorsport Network zum ersten Mal für sich entdecken."

"Wir planen auch eine enge Zusammenarbeit mit den Herstellern der Meisterschaft, um dabei zu helfen, ihre Vision von Elektromobilität zu präsentieren."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E
Artikelsorte Motorsport.com-News
Tags fe, formel e, medienpartner, motorsport.com, motorsport network, partnerschaft