NASCAR Cup
NASCAR Cup
30 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
06 Sept.
-
08 Sept.
Event beendet
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
19 Sept.
-
21 Sept.
Event beendet
27 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Martinsville 2
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
3 Tagen
R
Fort Worth 2
01 Nov.
-
03 Nov.
Nächstes Event in
8 Tagen
R
Phoenix 2
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächstes Event in
15 Tagen
R
Homestead
15 Nov.
-
17 Nov.
Nächstes Event in
22 Tagen
Details anzeigen:

Offiziell: Martin Truex Jr. wechselt für 2019 zu Joe Gibbs Racing

geteilte inhalte
kommentare
Offiziell: Martin Truex Jr. wechselt für 2019 zu Joe Gibbs Racing
Autor:
07.11.2018, 17:48

Nach monatelanger Hinhaltetaktik ist das "Geheimnis" gelüftet: Martin Truex Jr. wechselt für die NASCAR-Saison 2019 von Furniture Row zu Gibbs

Dass Furniture Row Racing den Rennbetrieb zum Ende der NASCAR-Saison 2018 einstellen wird, wurde bereits Anfang September verkündet. In diesem Zusammenhang kam das Gerücht auf, dass sich Martin Truex Jr., der Champion von 2017, für die Saison 2019 dem Toyota-Topteam Joe Gibbs Racing (JGR) anschließend würde. Dieser Wechsel ist nun zwei Monate später endlich bestätigt worden.

Wie erwartet tritt Truex Jr. bei JGR die Nachfolge von Daniel Suarez an und übernimmt für die Saison 2019 den Toyota Camry mit der Startnummer 19. Zusammen mit Truex Jr. wechselt auch dessen angestammter Crewchief Cole Pearn die Fronten. Das Duo wird somit auch in Zukunft zusammenarbeiten. Bezüglich des Hauptsponsors wurde noch nichts verkündet, aber es ist davon auszugehen, dass nicht nur Crewchief Pearn, sondern auch das Outdoor-Unternehmen Bass Pro Shops den Teamwechsel mitmachen wird.

Martin Truex Jr. nimmt seinen Crewchief Cole Pearn beim Teamwechsel mit

Martin Truex Jr. nimmt seinen Crewchief Cole Pearn beim Teamwechsel mit

Foto:

"Wann immer man die Chance hat, zwei Menschen von diesem Kaliber für seine eigene Organisation zu verpflichten, handelt es sich natürlich um eine aufregende Sache", bemerkt JGR-Teambesitzer "Coach" Joe Gibbs mit Verweis auf Truex Jr. und Pearn und fügt hinzu: "Diese beiden haben eine Chemie entwickelt, die sie zu großen Erfolgen getragen hat. Dank der Allianz während der vergangenen Jahre und der Tatsache, dass sie seither Teil der Toyota-Familie sind, kennen wir sie bereits. Beide werden unsere Organisation noch verstärken."

Nachdem Truex Jr. und Pearn in der Saison 2017 erstmals gemeinsam Champion wurden und dabei im Finale ausgerechnet JGR-Speerspitze Kyle Busch hinter sich ließen, könnte es am 18. November einen weiteren Truex-Titel geben. Ganz sicher steht der Titelverteidiger aber noch nicht im diesjährigen Finale. Die Entscheidung über den Einzug fällt am kommenden Sonntag in Phoenix, wobei nach der Strafe infolge des Texas-Sieges nun auch Kevin Harvick noch zu den Wackelkandidaten zählt.

Bei Joe Gibbs Racing ist Truex Jr. in der Saison 2019 Teamkollege von Kyle Busch, Denny Hamlin und Erik Jones. Weil Jones 2017 bereits Truex' Teamkollege bei Furniture Row Racing war, kommt es in dieser Hinsicht zu einer Neuauflage. Derweil rechnet sich der bei JGR vor die Tür gesetzte Daniel Suarez Chancen aus, zu Stewart/Haas Racing zu wechseln, weil Kurt Busch für 2019 so gut wie sicher den #1 Ganassi-Chevrolet von Jamie McMurray übernehmen wird und damit den #41 Stewart/Haas-Ford freigeben würde.

Fotostrecke: Fahrer und Teams für die NASCAR-Saison 2019

Fotostrecke
Liste

Chip Ganassi Racing (Chevrolet)

Chip Ganassi Racing (Chevrolet)
1/60

Foto: Matthew T. Thacker / NKP / Motorsport Images

2018: Jamie McMurray, Kyle Larson

Bestätigt für 2019: Kyle Larson

Bestätigt für 2019: Kyle Larson
2/60

Foto: Russell LaBounty / NKP / Motorsport Images

Kandidat auf Ganassi-Cockpit 2019: Kurt Busch

Kandidat auf Ganassi-Cockpit 2019: Kurt Busch
3/60

Foto: Gavin Baker / Motorsport Images

Team Penske (Ford)

Team Penske (Ford)
4/60

Foto: Alexander Trienitz

2018: Brad Keselowski, Ryan Blaney, Joey Logano

Bestätigt für 2019: Brad Keselowski

Bestätigt für 2019: Brad Keselowski
5/60

Foto: Rusty Jarrett / NKP / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Ryan Blaney

Bestätigt für 2019: Ryan Blaney
6/60

Foto: Russell LaBounty / NKP / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Joey Logano

Bestätigt für 2019: Joey Logano
7/60

Foto: Rusty Jarrett / NKP / Motorsport Images

Richard Childress Racing (Chevrolet)

Richard Childress Racing (Chevrolet)
8/60

Foto: Russell LaBounty / NKP / Motorsport Images

2018: Austin Dillon, Ryan Newman

Bestätigt für 2019: Austin Dillon

Bestätigt für 2019: Austin Dillon
9/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Daniel Hemric

Bestätigt für 2019: Daniel Hemric
10/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

Daniel Hemric steigt aus der Xfinity-Serie auf.

Stewart-Haas Racing (Ford)

Stewart-Haas Racing (Ford)
11/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

2018: Kevin Harvick, Aric Almirola, Clint Bowyer, Kurt Busch

Bestätigt für 2019: Kevin Harvick

Bestätigt für 2019: Kevin Harvick
12/60

Foto: Rusty Jarrett / NKP / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Aric Almirola

Bestätigt für 2019: Aric Almirola
13/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Clint Bowyer

Bestätigt für 2019: Clint Bowyer
14/60

Foto: Rusty Jarrett / NKP / Motorsport Images

Kandidat auf Stewart/Haas-Cockpit 2019: Daniel Suarez

Kandidat auf Stewart/Haas-Cockpit 2019: Daniel Suarez
15/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Roush Fenway Racing (Ford)

Roush Fenway Racing (Ford)
16/60

Foto: Rusty Jarrett / NKP / Motorsport Images

2018: Trevor Bayne/Matt Kenseth, Ricky Stenhouse

Bestätigt für 2019: Ricky Stenhouse

Bestätigt für 2019: Ricky Stenhouse
17/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Ryan Newman

Bestätigt für 2019: Ryan Newman
18/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Ryan Newman wechselt von Richard Childress Racing zu Roush Fenway Racing.

Hendrick Motorsports (Chevrolet)

Hendrick Motorsports (Chevrolet)
19/60

Foto: Matthew T. Thacker / NKP / Motorsport Images

2018: Chase Elliott, William Byron (nicht im Bild), Jimmie Johnson, Alex Bowman

Bestätigt für 2019: Chase Elliott

Bestätigt für 2019: Chase Elliott
20/60

Foto: Matthew T. Thacker / NKP / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: William Byron

Bestätigt für 2019: William Byron
21/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Jimmie Johnson

Bestätigt für 2019: Jimmie Johnson
22/60

Foto: Russell LaBounty / NKP / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Alex Bowman

Bestätigt für 2019: Alex Bowman
23/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Joe Gibbs Racing (Toyota)

Joe Gibbs Racing (Toyota)
24/60

Foto: John Harrelson / Motorsport Images

2018: Denny Hamlin, Kyle Busch, Daniel Suarez, Erik Jones

Bestätigt für 2019: Denny Hamlin

Bestätigt für 2019: Denny Hamlin
25/60

Foto: Matthew T. Thacker / NKP / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Kyle Busch

Bestätigt für 2019: Kyle Busch
26/60

Foto: Russell LaBounty / NKP / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Erik Jones

Bestätigt für 2019: Erik Jones
27/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Martin Truex Jr.

Bestätigt für 2019: Martin Truex Jr.
28/60

Foto: Matthew T. Thacker / NKP / Motorsport Images

Martin Truex Jr. wechselt von Furniture Row Racing zu Joe Gibbs Racing.

Germain Racing (Chevrolet)

Germain Racing (Chevrolet)
29/60

Foto: John Harrelson / Motorsport Images

2018: Ty Dillon

Bestätigt für 2019: Ty Dillon

Bestätigt für 2019: Ty Dillon
30/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Premium Motorsports (Chevrolet)

Premium Motorsports (Chevrolet)
31/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

2018: diverse Fahrer

Bestätigt für 2019: Ross Chastain

Bestätigt für 2019: Ross Chastain
32/60

Foto: Matthew T. Thacker / NKP / Motorsport Images

Wood Brothers Racing (Ford)

Wood Brothers Racing (Ford)
33/60

Foto: Rusty Jarrett / NKP / Motorsport Images

2018: Paul Menard

Bestätigt für 2019: Paul Menard

Bestätigt für 2019: Paul Menard
34/60

Foto: Russell LaBounty / NKP / Motorsport Images

Go Fas Racing (Ford)

Go Fas Racing (Ford)
35/60

Foto: Logan Whitton / Motorsport Images

2018: Matt DiBenedetto

Kandidat auf Go-Fas-Cockpit 2019 offen

Kandidat auf Go-Fas-Cockpit 2019 offen
36/60

Foto: Ford Performance

Front Row Motorsports (Ford)

Front Row Motorsports (Ford)
37/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

2018: Michael McDowell, David Ragan

Kandidat auf Front-Row-Cockpit 2019: Michael McDowell

Kandidat auf Front-Row-Cockpit 2019: Michael McDowell
38/60

Foto: Russell LaBounty / NKP / Motorsport Images

Kandidat auf Front-Row-Cockpit 2019: David Ragan

Kandidat auf Front-Row-Cockpit 2019: David Ragan
39/60

Foto: Russell LaBounty / NKP / Motorsport Images

JTG Daugherty Racing (Chevrolet)

JTG Daugherty Racing (Chevrolet)
40/60

Foto: Logan Whitton / Motorsport Images

2018: Chris Buescher, A.J. Allmendinger

Bestätigt für 2019: Chris Buescher

Bestätigt für 2019: Chris Buescher
41/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

Bestätigt für 2019: Ryan Preece

Bestätigt für 2019: Ryan Preece
42/60

Foto: Russell LaBounty / NKP / Motorsport Images

Ryan Preece steigt aus der Xfinity-Serie auf.

Richard Petty Motorsports (Chevrolet)

Richard Petty Motorsports (Chevrolet)
43/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

2018: Darrell Wallace

Bestätigt für 2019: Darrell Wallace

Bestätigt für 2019: Darrell Wallace
44/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Rick Ware Racing (Chevrolet/Ford)

Rick Ware Racing (Chevrolet/Ford)
45/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

2018: diverse Fahrer

Kandidat auf Ware-Cockpit 2019: Cody Ware

Kandidat auf Ware-Cockpit 2019: Cody Ware
46/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

Beard Motorsports (Chevrolet)

Beard Motorsports (Chevrolet)
47/60

Foto: John Harrelson / Motorsport Images

2018: Brendan Gaughan

Bestätigt für 2019: Brendan Gaughan *

Bestätigt für 2019: Brendan Gaughan *
48/60

Foto: John Harrelson / Motorsport Images

* ausgewählte Rennen

Motorsports Business Management (Toyota)

Motorsports Business Management (Toyota)
49/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

2018: diverse Fahrer

Bestätigt für 2019: Timmy Hill *

Bestätigt für 2019: Timmy Hill *
50/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

* ausgewählte Rennen

TriStar Motorsports (Chevrolet)

TriStar Motorsports (Chevrolet)
51/60

Foto: John Harrelson / Motorsport Images

2018: Cole Whitt/Corey LaJoie

Kandidat auf TriStar-Cockpit 2019 offen

Kandidat auf TriStar-Cockpit 2019 offen
52/60

Foto: John Harrelson / Motorsport Images

Leavine Family Racing (Toyota)

Leavine Family Racing (Toyota)
53/60

Foto: Rusty Jarrett / NKP / Motorsport Images

2018: Kasey Kahne/Regan Smith

Bestätigt für 2019: Matt DiBenedetto

Bestätigt für 2019: Matt DiBenedetto
54/60

Foto: Nigel Kinrade / Motorsport Images

Matt DiBenedetto wechselt von Gas Fas Racing zu Leavine Family Racing, wo man von Chevrolet auf Toyota umsattelt.

Gaunt Brothers Racing (Toyota)

Gaunt Brothers Racing (Toyota)
55/60

Foto: John Harrelson / Motorsport Images

2018: diverse Fahrer

Kandidat auf Gaunt-Cockpit 2019 offen

Kandidat auf Gaunt-Cockpit 2019 offen
56/60

Foto: Logan Whitton / Motorsport Images

Obaika Racing (Toyota)

Obaika Racing (Toyota)
57/60

Foto: Rusty Jarrett / NKP / Motorsport Images

2018: David Starr

Kandidat auf Obaika-Cockpit 2019 offen

Kandidat auf Obaika-Cockpit 2019 offen
58/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

StarCom Racing (Chevrolet)

StarCom Racing (Chevrolet)
59/60

Foto: Barry Cantrell / Motorsport Images

2018: diverse Fahrer

Kandidat auf StarCom-Cockpit 2019 offen

Kandidat auf StarCom-Cockpit 2019 offen
60/60

Foto: Action Sports Photography

 

Strafe nach Texas-Sieg: Harvick muss NASCAR-Finalticket neu erkämpfen

Vorheriger Artikel

Strafe nach Texas-Sieg: Harvick muss NASCAR-Finalticket neu erkämpfen

Nächster Artikel

Strafen: NASCAR erwägt, Übeltäter in Zukunft zu disqualifizieren

Strafen: NASCAR erwägt, Übeltäter in Zukunft zu disqualifizieren
Kommentare laden