Toyota für Ott Tänak beste Chance auf WRC-Titel 2018

Ist der Wechsel von Ott Tänak von M-Sport zu Toyota die beste Chance für den Esten, den WRC-Titel 2018 zu gewinnen?

Ott Tänak wechselte im Winter von M-Sport zu Toyota. Laut dem Esten ist der Tapetenwechsel die beste Chance für ihn, die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2018 zu gewinnen. Im vergangenen Jahr landete er im Ford auf Platz drei der Gesamtwertung. Sein ehemaliger Teamkollege Sebastien Ogier sicherte sich den Titel. Im Jahr 2018 wird Tänak an der Seite von Jari-Matti Latvala und Esapekka Lappi in der WRC starten.

"Jeder hat im vergangenen Jahr gesehen, was für einen guten Job das Team gemacht hat", sagt Tänak bei der Autosport-International-Show in Birmingham. "Toyota war bereits in seiner ersten Saison sehr wettbewerbsfähig." Das Team habe eine Menge Potenzial und daher gute Chancen, eines Tages den Titel zu gewinnen.

Für Tänak sei es ein Schlüsselfaktor, in den kommenden Jahren ein Teil des Werksteams zu sein. "Toyota bietet mir einfach die besten Chancen, um den WRC-Titel zu kämpfen", so Tänak weiter. "Wir müssen Rallyes gewinnen, um die Meisterschaft zu gewinnen. Jetzt muss ich mich erst einmal an das Team gewöhnen." Die Vorbereitungen seien bisher sehr gut verlaufen, verrät der Este. "Ich fühle mich bei Toyota gut aufgehoben. Die Mannschaft unterstützt mich sehr gut."

Die Vorbereitungen auf den Saisonstart in Monte Carlo Ende Januar würden sehr gut laufen, sagt Tänak. "Wir werden sehen, wo wir im Vergleich zu den anderen Teams stehen." Was Toyota leisten kann, hat Latvala in der vergangenen Saison bewiesen: Er landete mit 55 Punkten Rückstand auf Tänak auf Platz vier in der Meisterschaft. Der Finne gewann in Schweden und landete in Monte Carlo und Italien auf dem Podium.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien WRC
Fahrer Ott Tänak
Teams Toyota Racing
Artikelsorte News
Tags m-sport, meisterschaft, ott tanak, saison 2018, toyota, wechsel, wrc