DTM Zandvoort 2018: Programm Live-TV und Live-Stream

geteilte inhalte
kommentare
DTM Zandvoort 2018: Programm Live-TV und Live-Stream
Autor: Julia Spacek
12.07.2018, 10:17

Die DTM 2018 in Zandvoort: Hier gibt es alle Infos, wie Sie die Rennen im Live-Stream bei Motorsport-Total.com und im Free-TV miterleben können!

Die zweite Auslandsstation der DTM 2018 steht vor der Tür. Am Wochenende (13. bis 15. Juli) gastiert die DTM in Zandvoort. Der Dünenkurs an der niederländischen Nordseeküste ist Schauplatz des fünften Rennwochenendes der Saison. Die einzigartige Lage am Meer lockt traditionell viele Besucher und Urlauber an den Circuit Zandvoort.

Für die 18 DTM-Piloten ist der 4,307 Kilometer lange Kurs eine Herausforderung. Durch die unmittelbare Lage am Strand wird Sand durch die Meeresbrise auf den Kurs geweht und sorgt schon mal für rutschige Bedingungen. Die Motorsportfans auf den Tribünen und vor den Fernsehbildschirmen können sich also wieder auf spannende Rennen freuen.

Die Daheimgebliebenen können auch an diesem Wochenende wieder live dabei sein und alle Sessions im kostenlosen Live-Stream unserer Schwesterseite Motorsport-Total.com verfolgen. Vom Freien Training am Freitag bis zum Zieleinlauf am Sonntag sind Sie bei Motorsport-Total.com hautnah dabei und Sie können die komplette Action in Zandvoort komplett live und ohne Werbeunterbrechung in unserem Live-Stream verfolgen. (Und hier geht's zum DTM-Livestream!)

Als besonderes Highlight sind neben der klassischen Übertragung außerdem drei spezielle Onboard-Kanäle verfügbar. Zuschauer haben so die Möglichkeit, das komplette Rennen mit Timo Glock (BMW), Rene Rast (Audi) und Edoardo Mortara (Mercedes) mitzuerleben. Die Highlights der Rennen werden wie gewohnt kurz nach Rennende in unserer DTM-Videosektion abrufbar sein.

Kostenloser Live-Stream bei Motorsport-Total.com!

Außerdem halten wie Sie am Samstag und am Sonntag wie gewohnt im Live-Ticker auf Motorsport-Total.com mit allen aktuellen Informationen zum Geschehen auf der Strecke auf dem Laufenden und gewähren Ihnen exklusive Einblicke hinter die Kulissen inklusive Vor- und Nachberichterstattung.

Und für diejenigen, die die DTM im Fernsehen verfolgen wollen: Sat.1 und ORF übertragen die Rennen der DTM live im Free-TV. Sat.1 zeigt außerdem das Qualifikationstraining im Livestream auf ran.de. Die Freien Trainings gibt es jeweils auf der Facebook-Seite von ran und bei Motorsport-Total.com im Live-Stream. Der ehemalige DTM-Fahrer Timo Scheider sitzt als Experte für Sat.1 am Mikrofon und kommentiert die Rennen zusammen mit Edgar Mielke live.

Der Zeitplan der Live-Übertragungen aus Zandvoort:

Freitag, 13. Juli
16:55 Uhr: 1. Freies Training DTM (Livestream Motorsport-Total.com)

17:00 Uhr: 1. Freies Training (Facebook Live ran.de)

Samstag, 14. Juli
09:15 Uhr: 2. Freies Training (Livestream Motorsport-Total.com)
09:20 Uhr: 2. Freies Training (Facebook Live ran.de)

11:05 Uhr: 1. Qualifying (Livestream Motorsport-Total.com und ran.de)

13:00 Uhr: 1. Rennen (Livestream Motorsport-Total.com und ran.de, Sat.1)

13:15 Uhr: 1. Rennen (ORF Eins)

Sonntag, 15. Juli
09:10 Uhr: 3. Freies Training (Livestream Motorsport-Total.com)
09:15 Uhr: 3. Freies Training (Facebook Live ran.de)

11:10 Uhr: 2. Qualifying (Livestream Motorsport-Total.com und ran.de)

13:00 Uhr: 2. Rennen (Livestream Motorsport-Total.com und ran.de, Sat.1)

13:15 Uhr: 2. Rennen (ORF Eins)

Nächster DTM Artikel
Lucas Auer mit bester Qualifying-Quote: "Auf Hotlap spürst du alles"

Previous article

Lucas Auer mit bester Qualifying-Quote: "Auf Hotlap spürst du alles"

Next article

Rast hakt Titelverteidigung ab: "Es kann nicht immer aufwärts gehen"

Rast hakt Titelverteidigung ab: "Es kann nicht immer aufwärts gehen"

Artikel-Info

Rennserie DTM
Event Zandvoort
Urheber Julia Spacek
Artikelsorte News