MotoGP-Zuschauerzahlen 2016: Österreich vor Sachsenring

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP-Zuschauerzahlen 2016: Österreich vor Sachsenring
Toni Börner
Autor: Toni Börner
09.12.2016, 11:35

Der erste Lauf zur Motorrad-Weltmeisterschaft in Österreich seit 1997 war ein voller Erfolg: Am Red Bull Ring kamen 2016 die meisten Zuschauer. Platz 2 ging an den Sachsenring. Danach lange nichts.

Mit 215.850 Zuschauern an allen drei Tagen ist der WM-Lauf auf dem Red Bull Ring in Spielberg der bestbesuchte Grand Prix der Saison 2016 gewesen. Mit rund 3.000 weniger Zuschauern folgt der Deutschland-Grand-Prix auf dem Sachsenring, mit 212.411 Fans an allen drei Tagen immerhin deren 10.000 vor dem ausverkauften Finale von Valencia.

Das Rennen auf dem Red Bull Ring wurde am heutigen Freitag übrigens auch zum besten Grand Prix des Jahres gewählt.

Start
Gesamt-Rang 2 bei den Zuschauern für den Sachsenring.

Foto Toni Börner

Auch bei den Einzel-Tagen liefern sich der Red Bull- und der Sachsenring ein enges Kopf-an-Kopf-Duell. Am Freitag waren in Sachsen 40.073 Zuschauer an der Strecke, in Spielberg 50.369. Den Zuschauerreichsten Samstag gab es dann wieder in Hohnstein-Ernstthal mit 79.125 Fans, Platz zwei geht hier an Brünn mit deren 71.212.

Marc Marquez, Repsol Honda Team
Ausverkauftes Finale in Valencia - trotz aller gefallenen Entscheidungen.

Foto Toni Börner

Bei den Einzelzahlen für den Rennsonntag spielen der Sachsenring und der Red Bull Ring keine der vordersten Geigen. Hier gewinnt das ausverkaufte Finale von Valencia mit 110.050 Zuschauern vor Assen (105.000), Mugello (100.640) und Misano (100.496). Den ersten Ducati-Sieg seit Casey Stoner sahen auf dem Red Bull Ring 95.000 Zuschauer, das Flag-to-Flag-Meisterstück von Marc Marquez auf dem Sachsenring 93.213 – bei zunächst strömendem Regen.

Die Zuschauerzahlen der Saison 2016 (3 Tage, Katar 4 Tage)

Pos. Lauf Datum Strecke Land Zuschauer
1 10 14.08. Red Bull Ring Spielberg 215.850
2 9 17.07. Sachsenring 212.411
3 18 13.11. Comunitat Valenciana-Ricardo Tormo 202.505
4 5 08.05. Le Mans 195.450
5 11 21.08. Automotodrom Brno 181.705
6 7 05.06. Circuit de Barcelona-Catalunya 176.900
7 17 30.10. Sepang International Circuit 161.553
8 8 26.06. TT Circuit Assen 160.500
9 13 11.09. Misano World Circuit Marco Simoncelli 158.396
10 12 04.09. Silverstone Circuit 155.550
11 6 22.05. Autodromo del Mugello 152.443
12 2 03.04. Termas de Rio Hondo 136.969
13 3 10.04 Circuit of the Americas 131.881
14 4 24.04. Circuito de Jerez 120.255
15 14 25.09. MotorLand Aragón 117.326
16 15 16.10. Twin Ring Motegi 88.472
17 16 23.10. Phillip Island 83.600
18 1 20.03. Losail International Circuit 24.866

 

 

Nächster MotoGP Artikel
Interview mit Jorge Lorenzo: Warum MotoGP-Piloten mutiger sind als Formel-1-Fahrer

Vorheriger Artikel

Interview mit Jorge Lorenzo: Warum MotoGP-Piloten mutiger sind als Formel-1-Fahrer

Nächster Artikel

Jorge Lorenzo: Wenn Winglets gefährlich wären, wären sie lange verboten

Jorge Lorenzo: Wenn Winglets gefährlich wären, wären sie lange verboten
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Urheber Toni Börner
Artikelsorte Analyse